we_path

TICKETS FREI!

Es gibt für die Veranstaltung am 19.5. mit Yves Macak noch Restkarten an der Abendkasse!

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

JETZT BEWERBEN!

Die Bewerbungsphase für den 17. Hamburger Comedy Pokal 2019 hat begonnen.
Bewerbungsschluss ist der 1.7.2018! Nutzt diesen Vordruck, vielen Dank!

AKTUELLES

Dieses Jahr wird kurz. All Inclusive endet zum 31.05. Zum Abschluss, am 12. Mai, wollen wir unsere Erfolge feiern und noch einmal alle wiedersehen. An diesem Tag wird es eine Theateraufführung der Gruppe STAND UP! Acting und STAND UP! Media geben, zu der wir alle herzlich einladen. Jetzt schon mit dabei sind einige Freunde, die wir über die Jahre kennengelernt haben, wie z.B. die GWA St. Pauli und die Theatergruppe SISU.

 

Gute Nachrichten werden nicht alt!

 

Wir bekommen Anerkennung! Am 20. April 2017 wurde uns der Preis der Bürgerstiftung verliehen. Wir freuen uns sehr über diese tolle Auszeichnung und bedanken uns bei der BürgerStiftung! Mit dieser Auszeichnung ist eine nominierung für den Deutschen Engagementpreis verbunden.

Foto: Kirsten Haarmann

 

Yippie! Wir haben den Werner Otto Preis 2016 gewonnen. Diese Ehre und Auszeichnung bestätigt uns auf wunderbare Weise, dass wir auf dem richtigen Kurs in eine barrierefreie Sportzukunft sind. Die dazugehörige Finanzspritze hat uns sehr bei dem Weiter- und Ausbau unseres inklusiven Stand Up Paddling geholfen. Wir bedanken uns sehr bei der Alexander Otto Sportstiftung!

 

 

Unser Projekt ist vom Dachverband soziokultureller Zentren in Hamburg, Stadtkultur Hamburg, ausgezeichnet worden! Wir freuen und sehr und bedanken uns herzlich bei Stadtkultur Hamburg und natürlich der Aktion Mensch.

 

 

 

STAND UP! All Inclusive im Jahr 2018

 

 

All Inklusive

 

 

 

 

Premiere STAND UP! Acting/ SISU

 

 

 
+++ NEWS +++ Aufstand der Antigone+++ Im antiken Theben überschlagen sich die Ereignisse+++ NEWS+++
Antigone, das stadtbekannte Krawallbarbie, sorgt erneut für Schlagzeilen+++ Wir berichten exklusiv über ihren Widerstand gegen die Staatsgewalt, zeigen als Erste ihr Selfievideo aus der Grabkammer und die noch nassen Tränen der Prinzenmutter+++ Vor dem Palast versammelt sich die Protestklientel – unser Reportageteam ist wie immer live vor Ort. Seien sie mit dabei, an vorderster Front mit unserer brandaktuellen Reportage+++
-----------------------------------------------------------------------------------------
In diesem Jahr zeigen wir eine Gemeinschaftsproduktion der Gruppen STAND UP! Acting und SISU. Junge und nicht mehr so junge SchauspielerInnen, RegisseurInnen und FilmemacherInnen aus aller Welt entwickeln zusammen eine Collage, welche das Drama der Antigone mit den Ereignissen der jüngeren Vergangenheit und Gegenwart verknüpft.
Mit: Andrea, Aya, Charlotte, Christina, David, Fares, Gesche, Hasan, Hosna, Jonis, Linda, Meisam, Min-Dju, Martin, Mohamad, Mohammad, Nidhin, Ryan, Saad, Saif, Sushil, Verena, Yun.
------------------------------------------------------------------------------------------
Bühne zum Hof | Entritt frei – Spenden erwünscht
Kontakt | jan.knackstedt@goldbekhaus.de | Fon 040 278702-22
Catering: Olivegan - Syrisches Veganes Essen
 
 

STAND UP! Paddling

 

Die neuesten Infos zu STAND UP! Paddling findet Ihr bald hier!

 

 

 

 

 

 

ALLGEMEINES ZUM PROJEKT

Der Goldbekhaus e.V. ist seit 35 Jahren für die kulturelle und soziale Teilhabe im Stadtteil aktiv. In dieser Zeit sind einige Angebote wie das Erwerbslosentheater und das inklusive Theater 36 entstanden. Das Goldbekhaus sieht die Notwenigkeit, einen roten Faden zwischen diesen Projekten zu spannen, um eine Dauerhaftigkeit dieser Angebote zu ermöglichen. In 2013 entsteht die Idee, ein großes Projekt einzurichten, um das Thema Inklusion im Programm des Hauses zu stärken. Zusammen mit dem Bundesfreiwilligen Jan Knackstedt werden Pläne geschmiedet, die schließlich in einem Förderantrag an den Aktion Mensch e.V. konkret werden. Nach einigen Korrekturschleifen und vielen gedrückten Daumen, überall im Stadtteil, ist es im Juni 2015 schließlich so weit: Die Aktion Mensch sagt ja und das inklusive Bildungs- und Freizeitprojekt All Inclusive läuft vom Stapel. Jan Knackstedt übernimmt die Leitung des Projekts. In den folgenden Monaten spinnt All Inclusive Netze, erweitert seinen Einflussbereich mehr und mehr und erregt dabei Aufmerksamkeit.  In den vier zusätzlichen Angeboten in den Bereichen Bewegung, Medienbildung und kulturelle Bildung sehen wir viele neue Gesichter bei uns. Die kostenlose Teilnahme wird dankbar wahrgenommen. STAND UP! – das Motto der All Inclusive Kurse und Workshopangebote ist eine Aufforderung an die Menschen im Projekt, selbstbewusst ihre Bedürfnisse zu äußern und am Leben teilzunehmen. Das Konzept geht auf. Wir gewinnen den Werner-Otto-Sportpreis 2016 und werden durch die Jury des Stadtteilkultur-Preis 2016 zu einem herausragenden Projekt der Hamburger Stadtteilkultur gekürt. Darüber hinaus gewinnen wir viele FreundInnen, KooperationspartenerInnen und das Engagement vieler großartiger Menschen mit Herz. Das Jahr 2018 wird kurz bei All Inclusive - das Projekt endet zum 31.05. Aktuell arbeiten die beiden Projektgruppen STAND UP! Acting und STAND UP! Media an einer Gemeinschaftsproduktion, die bei uns am 12. Mai zu sehen sein wird.

Für Fragen und Anmeldungen, nehmt bitte Kontakt auf zu

 

Jan Knackstedt Projektleitung »All Inclusive«
Fon: 040 278 702 22 | jan.knackstedt@goldbekhaus.de

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Zu ihren Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, der Paritätische Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Der Verein unterstützt mit den Erlösen aus seiner Soziallotterie jeden Monat bis zu 1.000 soziale Vorhaben der Behindertenhilfe und -selbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen LotterieteilnehmerInnen.