we_path

Komm und schau...ich zeig dir was

Freitag 27. Oktober | 20:30 Uhr | Tanztheater | eigenarten Festival
Feminine Tanzbewegungen.
Welche Bewegungen nehmen wir mit in unser Leben? Wie tief reicht die Erinnerung an sie? Welche Bewegungen suchen wir uns aus, welche speichern wir unbewusst und wie geben wir Bewegungen weiter?
Von der Zukunft aus schaut die Choreografin und langjährige Tanzpädagogin Babette Kunze Bornemann auf die Gegenwart femininer Tanzbewegungen. Vier verschiedene Generationen begegnen und zeigen sich in einer vielschichtigen Bühnenlandschaft.
Eine Choreografie aus Körpern, Stoffen und Licht entsteht.
Babette Kunze Bornemann (Künstlerische Leitung, Choreografie, Konzept), Ursina Tossi (Dramaturgie), David Grüner (Lichtinstallation), Blitz Nochi (Musik), Martin Scheibe (Kostüm), Lion Frenster (Film), Julia Hehlke, Fiona Gordon, Barbara Kleim, Carola Kilian, Isabel Candela, Iris Freykamp, Kornelia Schneider, Marietta von Jankow, sowie Amalia, Helene, Indira, Ivy, Johanna, Johanne, Siri (Tanz)

www.schmetterlingswerkstatt.com |facebook | www.festival-eigenarten.de

AK + VVK 12,- /10,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets

Halle
Gefördert von: Homann Stiftung, Bezirksamt Hamburg Nord, Stiftung Hamburger Wohnen und Zeit für Tanz e.V.