we_path

GUT:HABEN

ist unser Jahresthema für 2018.

NACHWUCHS GESUCHT!

Unsere Altentheatergruppe "Die Herbst-Zeitlosen" suchen neue MitspielerInnen und eine neue Leitung. Mehr Infos hier.

NEU!

Rechtzeitig zum Frühling konnten wir die Fahrradreparaturstation aufstellen. Sie ist mit vielen Werkzeugen ausgestattet, so dass Reparaturen aller Art vor Ort durchgeführt werden können.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

JETZT BEWERBEN!

Vor dem Pokal ist nach dem Pokal! Die Bewerbungsphase für den 17. Hamburger Comedy Pokal 2019 hat begonnen.
Bewerbungsschluss ist der 1.7.2018!
Nutzt diesen Vordruck, vielen Dank!

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

Tandera theater: HILDE, HANS UND EIN BISSCHEN ZWERG

Sonntag 21. Januar | 15 Uhr | ab 4 Jahren
Mit großem und kleinen Viehzeug, ebensolchen Leuten … und Zwerg.
Lasst euch die unglaubliche Geschichte erzählen von Krauses und dem Zwerg Knispel. Von Hilde und ihrem Pech mit dem Pferd im Petersilienbeet. Von Hans und seinem Glück, das Pferd gegen etwas Besseres zu tauschen. Tauschen kann Hans, aber ist es wirklich besser? Was ist überhaupt etwas Besseres? Zwerg Knispel weiß die Antwort sofort und auch, dass Hans keine Ahnung hat. Und Hilde? Weiß sie es auch? Ja oder nein – wir wetten um einen Klumpen Gold!
Ein märchenhaftes Theaterstück mit Figuren nach Motiven des Andersen-Märchens »Was Vater tut, ist immer recht«.

Mit: Gabriele Parnow-Kloth (Spiel), Mechthild Nienaber und Christof von Büren (Figuren u. Bühne), Karl-F. Parnow-Kloth (Musik), Michael Hepe u. Anette Kügler (Malerei), Lisa Augustinowski (Regie)
Weitere Informationen über das Tandera Theater mit Figuren finden sie unter www.tandera.de

TK 7,-(Erw.)/ 5,50 (Kind) | VVK 5,50/ 4,- (Kind)  (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren)

Bühne zum Hof
Gefördert vom Lüneburgischen Landschaftsverband.