we_path

GUT:HABEN

ist unser Jahresthema für 2018.

NACHWUCHS GESUCHT!

Unsere Altentheatergruppe "Die Herbst-Zeitlosen" suchen neue MitspielerInnen und eine neue Leitung. Mehr Infos hier.

NEU!

Rechtzeitig zum Frühling konnten wir die Fahrradreparaturstation aufstellen. Sie ist mit vielen Werkzeugen ausgestattet, so dass Reparaturen aller Art vor Ort durchgeführt werden können.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

JETZT BEWERBEN!

Vor dem Pokal ist nach dem Pokal! Die Bewerbungsphase für den 17. Hamburger Comedy Pokal 2019 hat begonnen.
Bewerbungsschluss ist der 1.7.2018!
Nutzt diesen Vordruck, vielen Dank!

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

Harburger Theatersündikat: Nachtbeleuchtung

Samstag 28. April | 20 Uhr | LUSTSPIEL
Fünf komödiantische Einakter von Curt Goetz.
100 Jahre nach der Uraufführung zeigt das Harburger Theater-Sündikat das erste Bühnenwerk des brillanten Komödienschreibers Curt Goetz, der in diesem Jahr bestimmt auch noch gerne seinen 130. Geburtstag gefeiert hätte.In den fünf Grotesken wird falsch gestorben und es entgleisen Liebesschwüre.
Grandiose Pleiten entschleiern sich und gestandene Männer sollten sich ihr Bier lieber selber aus dem Keller holen. Und zu guter Letzt bekommen routinierte Fehldiagnosen einen vollkommen neuen Sinn…
Mit dem Ensemble Harburger Theatersündikat. Stefan Mass-Hinrichs (Der Dichter),  Uschi Mund (Frau Biedermann), Arik Petrich (Herr Professor), Hansi Wegner (Fanny) und Thies Möller (Direktor), und Harry Thomsen (Regie)

AK 13,- / 10,- | VVK 11,- / 9,- | Tickets

Bühne zum Hof