we_path

GUT:HABEN

ist unser Jahresthema für 2018.

NACHWUCHS GESUCHT!

Unsere Altentheatergruppe "Die Herbst-Zeitlosen" suchen neue MitspielerInnen und eine neue Leitung. Mehr Infos hier.

NEU!

Rechtzeitig zum Frühling konnten wir die Fahrradreparaturstation aufstellen. Sie ist mit vielen Werkzeugen ausgestattet, so dass Reparaturen aller Art vor Ort durchgeführt werden können.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

JETZT BEWERBEN!

Vor dem Pokal ist nach dem Pokal! Die Bewerbungsphase für den 17. Hamburger Comedy Pokal 2019 hat begonnen.
Bewerbungsschluss ist der 1.7.2018!
Nutzt diesen Vordruck, vielen Dank!

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

Opatan Band: Musik aus dem Süden des Iran

Samstag 9. Juni | 20:30 Uhr | Klangspiele Konzert
Rhythmische Tanzmusik.

Die Musikgruppe »Opatan«, gegründet von Hossein Deriszadeh präsentiert Bandari, traditionelle Musik aus dem Süden des Iran, mit ethno- und afro-orientalischen Einflüssen und höchster Qualität. Die heißen Rhythmen von Opatan (alter Name von Abadan, eine Stadt im Südwesten Irans) lädt die Zuschauer zum Mittanzen ein.
Es ist eine rhythmische Tanzmusik, die in schnellen und langsamen Tempi gespielt wird. Die Musik beinhaltet Gesang und einer vielfältigen Instrumentierung, u.a. mit der Ney Anban (eine Art Dudelsack), Talking Drum, Djembe und Quinto. Bandari wird im Iran oft während Feiern wie Hochzeiten gespielt.
»Bandar« ist ein persisches Wort und bedeutet »Hafen«. Passt ganz gut, wie wir finden, auch nach Hamburg. Kommt und feiert mit Musik aus dem Hafen.
Ein Projekt von "Wir im Quartier", gefördert durch „FREIRÄUME!“ Fonds für kulturelle Projekte mit Geflüchteten und der Elisabeth Kleber Stiftung.

www.facebook.com/opatanband

Bühne zum Hof | AK 15,- / 10,- | VVK 10,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets | Fairtix

 

Gemeinsam mit Geflüchteten entstehen wunderbare Projekte, die leider noch nicht alle finanziert sind. Aus diesem Grund haben wir auf der Spendensammelplattform betterplace.org einen Spendenaufruf angelegt. Jede kleine und große Spende hilft weiter!

Welcome Refugees! Die Hilfsbereitschaft der WinterhuderInnen, UhlenhorsterInnen, BarmbekerInnen, … ist sehr groß, ebenso wie das Interesse an den Menschen, die zu uns kommen. Gemeinsam möchten alle das Zusammenleben in den Nachbarschaften gestalten.
Wir können viel bewegen! Ein initiatives und kreatives Bündnis aus verschiedenen Einrichtungen und unendlich vielen hochengagierten Menschen ist entstanden.
Refugees with us – welcome! Our „Quartier“(quarter/neighbourhood) Winterhude-Uhlenhorst has loads to offer. We’d like to share our cultural, sportive and communal experiences with you and invite you to join in with these events and workshops.