we_path

Info

Sichtweisen: Absicht

Mi 29.3. | 19:30 - 21:30 Uhr
POPULISMUS, FAKENEWS UND VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN. Wir haben Alexa und Alexander Wauschkas aus Hamburg eingeladen. Beide sind Blogger, betreiben den Podcast „Hoaxilla“ (Hoax=Falschmeldung) und werden uns einen allgemein verständlichen Input geben und anschließend zur Diskussion einladen. Außerdem haben wir den Hamburger Kabarettisten und Autor Kerim Pamuk eingeladen. In seinen Programmen und Büchern geht es u.a. um die deutsch-türkische Befindlichkeit, den Islam und das hippe und moderne Leben der Gegenwart. Neben Kostproben seines Programmes wird er auch streitbarer Teilnehmer der Diskussion sein.
mehr

Stadthühner und Gemeinschaftsgarten

Do 6.4. | 17 - 19:30 Uhr
Urban-Gardening-Projekt belebt Nachbarschaft im Quartier. Schlüpft in eure Gummistiefel und steigt ein in unser Urban-Gardening und Stadthühner-Projekt! Zwischen Hühnereiern, Blumen und Kartoffeln wollen wir mit Menschen aller Couleur und Kultur sowie jeden Alters einen Garten anlegen und Nutztiere halten. Die Nachbarschaft leben, sich im Garten und bei gemeinsamen Gartenarbeiten begegnen und zusammenwachsen. All das wird bei der Auftaktveranstaltung am 6. April in der Matthäuskirche seinen Anfang nehmen. Hier können eigene Ideen bei der Planung des Gemeinschaftsgartens mit eingebracht sowie Ideen bei der Hühnerhaltung mit in die Hand genommen werden. mehr

WOHIN DIE ZEIT UNS FÜHRT | Where time is leading us to

Fr 7.4. | 18 - 22 Uhr | Vernissage | 4 in 1 Kunstlabor | Ausstellung Projektabschluss
Eine zufällige Begegnung, ein Ort, ein Gefühl. Ein halbes Jahr tauchte unsere Gruppe einmal wöchentlich ein in die Ausdrucks- und Erlebnismöglichkeiten des Kreativen Schreibens, der Malerei, der Fotografie und auch des szenischen Spiels. Unsere Gruppe: Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Eritrea und aus Deutschland. Begegnung, Bewegung, Aktion, Stille, Eintauchen, sportliches Aufwärmen, ein Streifzug mit der Kamera durch die Nachbarschaft und vieles mehr brachte uns zusammen und machte jedes Treffen zu einer neuen einzigartigen Erfahrung.
Der künstlerische Ansatz: nach einer Einführung in das jeweilige Medium, gingen wir mit den unterschiedlichen Ausdrucksmitteln an Themen und Fragen, die uns bewegten, heran. Immer wieder ergab es sich auch, dass dann ganz Anderes, Unerwartetes entstand.
Nun präsentieren wir zum Abschluss Texte, Bilder und Fotografien und möchten Sie herzlich bei unserer Ausstellung begrüßen!

 

mehr

Sichtweisen: Einsicht

Do 13.4. | 19:30 - 21:30 Uhr | Vortrag und Diskussion
Alltäglicher Rassismus und Critical Whiteness. Allgemein herrscht eine große Unsicherheit, was genau Rassismus ist, wie er funktioniert und wie ihm begegnet werden kann. Diese Unsicherheit und ein Mangel an Kommunikation prägen auch heute noch die Beziehungen zwischen Mitgliedern der weißen Mehrheitsgesellschaft und denen, die vermeintlich als Ausländer, Migranten oder „Angehörige einer anderen Kultur“ identifiziert werden. mehr

Sichtweisen: Vorsicht

Mi 31.5. | 19:30 - 21:30 Uhr | Vortrag und Diskussion
Gewinner und Verlierer in der Globalisierung? mehr

AKTION SAUBERER KANAL

So 4.6. | 11 - 16 Uhr | Stand Up Paddling | bis 16 Uhr
Damit Fische nicht im Tetra Pak wohnen und Enten nicht gegen Flaschen schwimmen müssen, wollen wir gemeinsam auf den und um die Kanäle herum klar Schiff machen. Das schöne Wetter hat leider auch seine Spuren auf den Kanälen hinterlassen. Da wir auch weiterhin die Kanäle und ihre BewohnerInnen für unsere Freizeit und Erholung nutzen möchten, laden wir alle NutzerInnen und SympathisantInnen der Kanäle zum gemeinsamen Müllsammeln ein. Um das Ganze auch schmackhaft zu gestalten, stellt das Goldbekhaus 12 SUP- Boards und Fachpersonal zur Verfügung, um vom Wasser aus dem Müll die Stirn zu bieten. mehr

Sichtweisen:weitsicht

Mi 7.6. | 19:30 - 21:30 Uhr | Vortrag und Diskussion
Frieden – und was es braucht! mehr

AKTION SAUBERER KANAL

Sa 19.8. | 11 - 16 Uhr | Stand Up Paddling | bis 16 Uhr
Damit Fische nicht im Tetra Pak wohnen und Enten nicht gegen Flaschen schwimmen müssen, wollen wir gemeinsam auf den und um die Kanäle herum klar Schiff machen. Das schöne Wetter hat leider auch seine Spuren auf den Kanälen hinterlassen. Da wir auch weiterhin die Kanäle und ihre BewohnerInnen für unsere Freizeit und Erholung nutzen möchten, laden wir alle NutzerInnen und SympathisantInnen der Kanäle zum gemeinsamen Müllsammeln ein. Um das Ganze auch schmackhaft zu gestalten, stellt das Goldbekhaus 12 SUP- Boards und Fachpersonal zur Verfügung, um vom Wasser aus dem Müll die Stirn zu bieten. mehr