we_path

Das Sommerprogramm!

Veranstaltungen Juni - August 2016

Vorverkauf

Für fast alle Veranstaltungen können Sie Karten im Vorverkauf erwerben. Bei Veranstaltungen am Donnerstag endet der Vorverkauf im Goldbekhaus schon um 18 Uhr!
Auf besonderen Wunsch schicken wir ihnen die Karten gegen Vorkasse und 3,- Gebühr gerne zu!

Den ermäßigten Preis zahlen bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises SchülerInnen, StudentInnen, SozialhilfeempfängerInnen und Schwerbehinderte.

Immer wieder werden wir an der Abendkasse gefragt, warum reservierte Karten nicht zum Vorverkaufspreis herausgegeben werden. Ganz einfach: Vorverkaufspreis gilt nur dann, wenn die Karten vorher gekauft wurden. An der Abendkasse gilt der Abendkassenpreis, ob mit oder ohne Reservierung.

Sie können Karten für Veranstaltungen in der Information des Goldbekhauses, aber auch bei den genannten Vorverkaufsstellen, erhalten:
Goldbekhaus Infobüro
Di, Mi, Do 15 - 20 Uhr, Moorfuhrtweg 9, Fon 040 278 702-0, info@goldbekhaus.de 
Kartenhaus Gertigstraße 4, 22303 Hamburg | 040 2701169
Ticketmaster und alle angeschlossenen Vorverkaufstellen  

  

NEU Vorverkauf über Fair-Tix http://www.fair-tix.de/tickets/goldbekhaus-winterhude/
(online | günstig | schnell | und 1 € Spende für die Clubstiftung Hamburg)

   

KulturLeben Hamburg

Für Menschen, die z.B. mit "Hartz 4" auskommen müssen, besteht die Möglichkeit, sich bei KulturLeben Hamburg (ehemals Kulturloge Hamburg) registrieren zu lassen, um kostenfrei Kulturveranstaltungen besuchen zu können.
Das Goldbekhaus ist bei KulturLeben Hamburg als Veranstaltungsort eingetragen.

 

 

 

Lecker essen vor oder nach der Veranstaltung

Das CHAPEAU! - die Gastronomie im Goldbekhaus - begeistert Sie gern mit besonderen Speisen und Getränken. Es empfiehlt sich sehr, Plätze zu reservieren: 040 270 754 44

 

 

 

 

 

 

Leistungen im Bildungspaket Kultur, Musik, Sport und Ausrüstungsgegenstände

Anspruch haben Kinder und Jugendliche, die noch nicht volljährig (unter 18 Jahre) sind.
Unter folgendem link können Sie nachlesen, wie es geht: Bildungspaket