we_path

Wohnen. Leben. Kunst! Was (alte) Häuser uns erzählen und wir daraus machen

Mittwoch: ab 25.4. jeweils zweiwöchentlich Mittwochs 18 - 21 Uhr; zzgl. zwei Kompakttage am Wochenende | 12 Termine | ab 25.4.2018 | Kurs | Ab 16 Jahre
Kursnummer: We Proj 8838
Richtfeier des 25. Großwohnhauses Ecke Goldbekufer und Forsmannstraße, 1928 (Baugenossenschaft dhu eG)
Unser Theater-Kunst-Projekt startet am 14. April mit einem Rundgang durch alte Häuser am Goldbekufer.
Das Theater-Kunst-Projekt ist eine Kooperation zwischen Goldbekhaus und dhu. Fotografie, Theater, Malerei oder Kreatives Schreiben – vier verschiedene kreative Ausdrucksmöglichkeiten stehen bei diesem spannenden Mitmach-Projekt zur Wahl. Mit Unterstützung durch den Theaterpädagogen, Regisseur und Lehrer für Kreatives Schreiben, Jörn Waßmund, wird das Thema Wohnen erkundet.
 

Informationen zum Projekt:

Wohnen. Leben. Kunst! Was (alte) Häuser uns erzählen und wir daraus machen.

Die Kursgebühr beträgt 105 €/ermäßigt 60 €, Materialkosten sind inklusive.

Alle dhu-Mitglieder zahlen den ermäßigten Preis.

Erster Kurstermin ist der 25. April, 18-21 Uhr (auch ein späterer Eintritt ist möglich), ab dann 12 x mittwochs überwiegend 14-tägig bis Ende Oktober, 2 Tagesworkshops inklusive.

Ort: Goldbekhaus.

Anmeldung im Goldbekhaus, Tel. 040 278702-0 oder E-Mail info@goldbekhaus.de oder direkt hier unten auf der Seite.

Leitung: Jörn Waßmund
105,- / 60,- Zahlung bei Anmeldung. Auch möglich in 3 Raten
Kinderetage


Für diesen Kurs anmelden