we_path

Inklusives Theaterprojekt - Antigone

Freitag: Proben freitags 16-19 Uhr (Änderungen vorbehalten) | zwei Probewochenenden auf dem Land (noch keine Termine) | 29 Probetermine + 2 Wochenenden + Premiere + 1. & 2. Aufführung | ab 19.10.2018 | Theaterprojekt | ab 14 Jahre
Kursnummer: 8810
(c) Christina Heitfeld
Gerechtigkeit, Gewissen, Pflicht und Freiheit –  mit diesen Themen beschäftigen wir uns ganz praktisch bis zum Sommer 2019, wenn wir Sophokles‘ Tragödie Antigone in unsere Gegenwart holen.
Die Schauspieler*innen haben bei allen Schritten der Inszenierung Mitspracherecht. Es gibt kleine und große Rollen. Wir suchen noch Interessierte, die Lust haben, regelmäßig zu proben und eine Performance vor Publikum aufzuführen. Es sind keine Vorerfahrung oder Deutschkenntnisse nötig. Unsere Proberäume sind barrierefrei.

 

Ein erstes Treffen der Gruppe fand am 28. September statt. Es können aber immer neue Leute dazukommen. Wir sind noch auf der Suche nach einem Proberaum in dem wir freitags von 16-19 Uhr proben können (nicht in den HH-Schulferien). Unser nächstes Treffen findet am 19. oktober statt. Wer dabei sein möchte kontaktiert bitte direkt:

 

Jan Knackstedt
jan.knackstedt@goldbekhaus.de
040 278 702 22


Premiere: Juni 2019

Leitung: Leitung: Andrea Keller und Christina Heitfeld

Anmeldung und Informationen:

Jan Knackstedt

jan.knackstedt@goldbekhaus.de

Fon: 040 278 702 22

Kostenlose Teilneilnahme
Der Probenort wird so bald wie möglich bekannt gegeben




Egal woher Du kommst, welche Sprache Du sprichst oder wie Du aussiehst - ALLE sind willkommen!