we_path

Reeperbahnfestival 2019

EIN STUHL AUF REISEN

Elisabeth Cruz hat das Projekt „Ein Stuhl auf Reisen“ ins Leben gerufen.

Es sind 20 Bilder bei hochgeladen und wir möchten euch bitten, zu EINEM dieser Bilder eine Geschichte zu schreiben, nicht länger als EINE DIN A4-Seite.

Wir veröffentlichen die Texte nach und nach, evtl. wird ein Buch daraus.

Bitte die Geschichten an peter.rautenberg@goldbekhaus.de UND an Elisabeth Cruz, cisnes2000@freenet.de, schicken.   

 

Hier der Transferlink: https://pro.teambeam.de/my/transfers/1xa6kwe6z0itu4bn4k5qxlj5j2rh1biqux6oaq5q

 

 

 

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Die Herbst-Zeitlosen

Dienstag: Dienstags 14 - 17 Uhr | fortlaufend | ab 8.1.2019 | Theaterprojekt | Der Name ist Programm
Kursnummer: 8831
Die neuen Herbst-Zeitlosen
Die Herbst-Zeitlosen erfinden sich neu!
Save the date: Die Herbst-Zeitlosen zeigen ihre aktuelle Arbeit am 13. und 14. September 2019 in der Bühne zum Hof!

2019 weht der Wind der Veränderung. Mit neuer Leitung und überwiegend neuen Teilnehmerinnen fliegt das Senioren-Ensemble in eine spannende Zukunft.

Die Herbst-Zeitlosen sorgen bereits seit 30 Jahren in Hamburg dafür, dass Seniorentheater als eigene Kulturform wahrgenommen und anerkannt wird.

Ein Blick in die Vergangenheit:

Es sind bisher insgesamt 18 Eigenproduktionen entstanden, die von der Theatergruppe nach wie vor im Goldbekhaus entwickelt und inszeniert werden. Dabei reichten die Themen bisher von gelebter Frauengeschichte über Aspekte des Älterwerdens bis hin zu gesellschaftspolitischen Fragen nach Umweltschutz oder wem gehört die Stadt.

Mit ihren Stücken gastierten die Herbst-Zeitlosen u. a. schon in Berlin, Hannover oder Kiel und sind zudem gern gesehene Gäste in Kulturzentren, Bürgerhäusern oder auf Theaterfestivals – wie beispielsweise 2006 das »HERZRASEN« Festival des Hamburger Schauspielhauses und der Körber Stiftung oder 2011 das Thüringer Theaterfestival 60plus »RUHESTÖRUNG« in Rudolstadt.

Jetzt ist die Gruppe intensiv mit der Arbeit an neuem Material beschäftigt. Erste Ergebnisse dieses Prozesses können Sie im September erleben, wenn die Gruppe in der aktuellen Konstellation zum ersten Mal auf der Bühne steht.

Aus diesem Grund sind die Herbst-Zeitliosen momentan nicht offen für Neuzugänge - das ändert sich jedoch in der nächsten Produktionsphase. Wenn Sie Lust haben, Theaterluft zu schnuppern, sich kreativ auszuleben, eigene Stücke mit zu entwickeln und die einzigartige Spannung vor einer Vorstellung zu erleben, dann freuen wir uns auf Ihre Nachrichten.

Leitung: Juliana Oliveira | Ansprechpartner im Goldbekhaus: Jan Knackstedt | FON: 040 278 702-22 | E-mail: jan.knackstedt@goldbekhaus.de
tbd.
Bühne zum Hof


Für diesen Kurs anmelden