we_path

18. Hamburger Comedy Pokal

EIN STUHL AUF REISEN

Elisabeth Cruz hat das Projekt „Ein Stuhl auf Reisen“ ins Leben gerufen.

Es sind 20 Bilder bei hochgeladen und wir möchten euch bitten, zu EINEM dieser Bilder eine Geschichte zu schreiben, nicht länger als EINE DIN A4-Seite.

Wir veröffentlichen die Texte nach und nach, evtl. wird ein Buch daraus.

Bitte die Geschichten an peter.rautenberg@goldbekhaus.de UND an Elisabeth Cruz, cisnes2000@freenet.de, schicken.   

 

Hier der Transferlink: https://wetransfer.com/downloads/15794086830c937a7bba824dfcd2e72420191205131322/659fc53198e66966859853126810341d20191205131322/14b8fb

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Die Herbst-Zeitlosen

Dienstag: dienstags 14 - 17 Uhr, plus zehn Probentage an Samstagen und eine sehr kompakte Endprobenwoche | | ab 5.11.2019 | Theaterprojekt | Der Name ist Programm
Kursnummer: 8831
Die neuen Herbst-Zeitlosen
Auf in den Herbst!
Die ambitionierte Amateur-Theatergruppe 60+ ist auch nach über 30 Jahren und einigen Herausforderungen quicklebendig. Das haben sie gerade bei einer Werkschau im September bewiesen. Unter der künstlerischen Leitung von Juliana Oliveira starten Die Herbst-Zeitlosen in die Produktionsphase 2019 / 2020.

Samstagsproben jeweils 10 - 18 Uhr:

9. November 2019
31. Januar + 28.März +  16. Mai + 6., 19. und 20. Juni + 8. August + 4. und 19. September 2020

Premiere Fr 25. September 2020| Derniere Sa 26. September 2020

 

Ein Blick in die Vergangenheit:

Es sind bisher insgesamt 18 Eigenproduktionen entstanden, die von der Theatergruppe nach wie vor im Goldbekhaus entwickelt und inszeniert werden. Dabei reichten die Themen bisher von gelebter Frauengeschichte über Aspekte des Älterwerdens bis hin zu gesellschaftspolitischen Fragen nach Umweltschutz oder wem gehört die Stadt.

Mit ihren Stücken gastierten die Herbst-Zeitlosen u. a. schon in Berlin, Hannover oder Kiel und sind zudem gern gesehene Gäste in Kulturzentren, Bürgerhäusern oder auf Theaterfestivals – wie beispielsweise 2006 das »HERZRASEN« Festival des Hamburger Schauspielhauses und der Körber Stiftung oder 2011 das Thüringer Theaterfestival 60plus »RUHESTÖRUNG« in Rudolstadt.

Leitung: Juliana Oliveira

Schauspielerin, Theaterpädagogin, Performancekünstlerin

600,- / 400,- für das gesamte Projekt (Ratenzahlung möglich)
Bühne zum Hof


Für diesen Kurs anmelden