we_path

Corona-Virus

NEUSTARTS IM JUNI

Wassersport geht im Juni los, ebenso einige Vereinsangebote.

GOLDBEK~KANAL - DIE NACHBARSCHAFTSWELLE

NEU: Unser Nachbarschafts-PODCAST zum Reinhören auf Podcast.de und Spotify

Zweite Welle: Jutta Bauer liest aus »Armut. Schüler fragen nach«

 

 

DYNAMO

NEU: Dynamo | Cardio-Mix Workout-mit Jessi

Halt den Rücken fit mit Jessi

FASZILICIOUS!: Fitbleiben mit Jessi im Lockdown!

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

theater 36

Montag: 10:30 - 12:30 Uhr | fortlaufend | Integratives Theaterprojekt
Kursnummer: WeProj 8833
Alles nur Theater ... oder was?
Theater? Das habe ich schon genug! – mag Mancher sagen. Im Goldbekhaus kann man dagegen nicht genug davon bekommen.

Jörn Waßmund, Theaterpädagoge und Regisseur dieser integrativen Gruppe, führt spielerisch in das Theaterspiel ein. Über Körper- und Stimmübungen sowie Improvisationen wird die Phantasie angeregt und das spielerische Vermögen erweitert. Nach und nach entsteht so eine Geschichte, die am Ende auch präsentiert werden soll.

Die letzte Produktion »Der Brief« war nach »Tanz der Sardine« - inspiriert von einem Gemälde des spanischen Malers Goya - und »Romeo. Julia. Liebe. Wahrheit.« das dritte Stück von theater 36, der seit 2008 bestehenden Theatergruppe von Darstellern mit und ohne Behinderung.

Leitung: Jörn Waßmund | Regie | Fon: 040 87 887 627

Eine Kooperation mit Leben mit Behinderung Hamburg

Bühne zum Hof




Anmeldung bei: Petra Amende, Leben mit Behinderung Hamburg, Fon: 040 270 790 519