we_path

Ganesha-Schrein am Schinkelplatz

Unterstützung beim Wiederbaufbau gesucht. Mehr Infos!

Räume anmieten

Im Seminarraum 1 sind Abendstunden zur Anmietung frei. Kontakt: astrid.jawara@goldbekhaus.de

Neubau der Halle

Mehr zum anstehenden Neubau der Goldbekhaus-Halle (Foto: Architekten Dohse und Partner)

21. HCP - Die Gewinner!

Die Teilnehmer des Finales am 29.01.2024 zum Nachschauen auf Youtube.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Arab Kulturfestival 2024

Samstag 25. Mai | 19 Uhr | Poesie & Welt-Musik & Dabka-Tanzen
Herzlich willkommen zum Arabischen Kulturfestival in Hamburg! Vom 24. - 26. Mai kommen wir als Vertreter*innen einiger der schönsten arabischen Länder im Goldbekhaus zusammen, um unser reiches kulturelles Erbe zu präsentieren und stolz auf unsere Vielfalt und Einzigartigkeit zu sein. Und wir laden alle herzlich dazu ein, mit uns zu feiern. Zusammen rufen wir auf den zur Stärkung der Zusammenarbeit und des Verständnisses zwischen unseren Gesellschaften und arbeiten gemeinsam daran, eine bessere Zukunft für uns alle aufzubauen. Lasst uns gemeinsam die Botschaft von
Frieden und Toleranz in der Region und in der Welt verbreiten.
Herzlich willkommen!
اهلا وسهلا بكم

 

Hier findet ihr das Gesamtprogramm des Arabischen Kulturfestivals inklusive arabischer Übersetzung.

 

Programm 

19:00 Uhr: Poesie mit Musik und Zeichnung.
20:30 Uhr: Die Nostalgia Band | Welt-Musik
21:45 Uhr: Arabischer Kaffee.
22:00 Uhr: Dabka Tanzen | Workshop
22:30 Uhr: Dabka mit Live-Musik

Alle Veranstaltung am Samstag finden in der Halle statt.

Erleben Sie mit uns einen Abend, an dem sich Poesie, Musik, Tanz und Malerei einzigartig
miteinander verbinden. Mit dabei sind:

Hasan Ze Alnoon trat als Dichter in Berlin, am Hans Otto Theater in Potsdam und auf Festivals in Schweden und Finnland auf und veröffentlichte seinen ersten Podcast mit seinen Gedichten auf Arabisch und Deutsch im Rahmen der Reihe “Das große Erzählen” mit dem Künstlerkollektiv “Storytelling Arena”.

Die Nostalgia Music Band besteht aus fünf Musikern*innen aus drei Ländern: Irak, Syrien und Palästina. Sie spielen alte arabische Lieder (Welt-Musik) mit modernen Arrangements.

 

 

Hasan Ze Alnoon und Claudia Hering (Poesie auf Arabisch und Deutsch) | Zead Khawam (Orientalische Musik) | Rabea Al Sayed (Malerei); Nostalgia Music Band: Ali Shibly (Oud , Gitarre); Rouaa Alsadi (Percussion); Ward Hiswani Zarour (Bass); Sarah Khamis (Klavier); Danial Naddaf (Gitarre)

AK 15,- | VVK 10, - (zzgl. VVK-Gebühren) | Tix for Gigs

 

Halle
Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien. Das Arab Kulturfestival 2024 ist eine Kooperation zwischen Goldbekhaus und Arap Culture.
Die Bühne zum Hof ist über eine Liftervorrichtung (max. 250 kg) erreichbar. Weitere Infos zur Barrierefreiheit vor Ort auf Kulturperlen.