we_path

SUP inklusiv

Sonntag 16. September | 11 Uhr | Rollstuhl-SUP-Event | bis 16 Uhr
Mit oder ohne Handicap – alle sind herzlich eingeladen mit uns zu paddeln. Der SOV Lüneburg e.V. bringt zwei sechs Meter lange und zwei Meter breite SUPs, auf denen bis zu vier Rollstühle sicher befestigt werden können, mit zum Goldbekhaus. Ob stehend oder sitzend, auf diesen sogenannten Wheely SUPs kann jeder mit aufs Wasser. Spezielle Zurrgurte für das Befestigen der Rollstühle auf den Boards sowie rollstuhltaugliche Schwimmwesten sorgen für die nötige Sicherheit auf den SUPs.
Möglich macht dies das Projekt „Integration von Menschen mit Behinderung im Wassersport“ des SOV Lüneburg e.V., welches durch die Aktion Mensch gefördert wird.
Sicher begleitet werden die Paddler durch unsere prima ausgebildeten SUP-Guides. Sie helfen beim Aufstieg bzw. -rollen auf die Boards, fixieren die Rollstühle fest und geben Tipps zum paddeln.
Zwei große Wheely SUPs und natürlich einige Einer-SUPs sind am Start. Nun fehlen nur noch viele Neugierige mit und ohne Handicap, die Lust auf SUPen auf den Kanälen und der Alster haben. Kommt vorbei!
Team SOV SUP & Outdoor Verein Lüneburg e.V.

Infos: suse.hartmann@goldbekhaus.de

kostenfrei | ohne Anmeldung einfach vorbei kommen

Anleger am Goldbekhaus im Goldbekhof hinter der Halle, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
 

Stand Up Paddling beim Goldbekhaus - es gibt noch viele weitere Termine, an denen Sie die Boards nutzen können. Schauen Sie doch mal hier: SUPKultur