we_path

NEU im Goldbekhof

Ab Februar 2019 arbeitet die Künstlerin Nobuko Watabiki im Gastatelier des Goldbekhofes.
Herzlich willkommen!

Mehr Infos.

 

Vorschau

Veranstaltungen Januar 2019

Kursprogramm Januar bis März 2019

Veranstaltungen Februar 2019

 

VORVERKAUF LÄUFT!

Am Donnerstag, 1. November startet der Vorverkauf für den 17. Hamburger Comedy Pokal!
Hauptrunde: bei Ticketmaster oder den teilnehmenden Häusern
Halbtrunde: bei Ticketmaster oder den teilnehmenden Häusern
2. Chance Show: Schmidts TIVOLI
Finale: Schmidts TIVOLI

Trailer

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

WIR FEIERN GEBURTSTAG!

Samstag 10. September | 13 Uhr | 35 Jahre Goldbekhaus
Nervling
35 Jahre Goldbekhaus

Das gilt es zu feiern! Am Samstag, den 10. und am Sonntag, den 11.9.2016 laden wir zu einem umfangreichen und tollem Programm ein.

13 – 19 Uhr: Präsentation FREIRÄUME: Ausstellungen & Performance
Susana Mohr wird ihre Ausstellunge bereits um 11 Uhr mit einer Tanzperformance eröffnen.

13 – 19 Uhr: STAND UP! Acting

13 - 19 Uhr: STAND UP! Paddling

13 – 19 Uhr: OAKLEAF – Stelzenkunst

15 Uhr: NERVLING

15:50 Uhr: Hexe Knickebein

17 Uhr: HARA KEULI

18 Uhr: Ateliergemeinschaft Goldbekhof GründerInnenstammtisch

19 Uhr: KLANGSPIELE - Oriental Band FEAT. ZEAD KHAWAM

 

13 – 19 Uhr: Präsentation FREIRÄUME: Ausstellungen & Performance
in der Seminaretage:
Die Installation „Herzlichst“ von Ruby Behrmann und Thomas Bartling ist eine Auseinandersetzung mit dem kulturellen Phänomen der Gabe. Der Akt des Schenkens wird in dem Rahmen des Kunstmoments von seinen Konventionen befreit und in eine existenzbedingende Erfahrung umgewandelt. Jeder Einzelne stellt sich hier dem Prinzip des Schenkens auf seine eigene Weise. Die performative Installation ist immer einzeln zu betreten.
Außerdem gibt es drei Ausstellungen mit Bildern von Susana Mohr, Eva Biesenbender, Crucita Unbehaun, Muriel Mac Pherson, Monika und Susanne Petersen und Hermann Hinrichsen in der Seminaretage zu sehen.
Susana Mohr wird ihre Ausstellunge bereits um 11 Uhr mit einer Tanzperformance eröffnen.
13 – 19 Uhr: STAND UP! Acting
Mit der Aufforderung „Wir wollen spielen“ ging die Theater- und Performancegruppe schon im März an den Start. Was die Teilnehmenden mitbringen sollten: Neugierde, Phantasie und ihre Emotionen. Mit diesem Werkzeugen begann die Gruppe das Thema STAND UP! zu bearbeiten. Was macht und glücklich, was traurig oder wütend? Was bringt uns dazu aufzustehen oder aufzuspringen. Alle BesucherInnen unseres Sommerabschluss und des Goldbekhaus-Jubiläums haben die Chance es herauszufinden. Die Gruppe wird dort sein und spielen.  Das WIE und WO wird eine Überraschung sein. Wir bedanken uns sehr bei den Theatermacherinnen Christina Heitfeld, Andrea Keller und der Choreografin Maika Viehstädt für ihr Engagement und die tolle Arbeit.

13 - 19 Uhr: Stand Up Paddling Wer mag, bringt Bade- und Wechselsachen mit, spendet ein wenig und genießt stehend paddelnd das Treiben auf den Kanälen.

13 – 19 Uhr: OAKLEAF – Stelzenkunst
Die Stelzenläuferinnen von Oakleaf überraschen das Publikum immer wieder mit ihren nicht zu übersehenden Auftritten!

15 Uhr: NERVLING - Nun sind Sängerin Moira Serfling und Gitarrist Tom Baetzel nach einer Weltreise wieder in Deutschland und werden bei uns auf der Bühne sein – mit neuen Ohrwürmern, authentisch und echt bis zum letzten Ton, kurzweilig und mit garantiert guter Laune.

16:10 Uhr: Hexe Knickebein (Catharina Caspar) mit ihrem tollen Kinderliederprogramm – hat extra Geburtstagslieder für uns im GepäcK. Möchtest du wissen wie Entengrütze mit Lakritze schmeckt? Möchtest du mit Eselsgebiss und Waldteufel musizieren? Dann komm zu Hexe Knickebeins fröhlichem Geburtstagsprogramm.
Catharina Caspar singt lustige Lieder vom Fliegenpilz dem frechen Schelm, vom Mann aus Eisen der Sturm und Donner trotzt oder vom Koch der sieben Rüben in die Suppe wirft. Mit einfachen Musikinstrumenten oder Verkleidungen werden die Kinder zum Mitmachen und Musizieren eingeladen.

17 Uhr: HARA KEULI – Das Chamäleon der Kleinkunst! Zauberei, Musik und Feuerspucken! Hara Keuli ist seit über 15 Jahren mit dem Goldbekhaus verbunden, wir freuen uns auf die Pioniere der Straßenkunst!

18 Uhr: Ateliergemeinschaft Goldbekhof GründerInnenstammtisch - zusammensitzen, in Erinnerungen schwelgen und in der Goldbekhof Historie stöbern.

19 Uhr: KLANGSPIELE - Oriental Band FEAT. ZEAD KHAWAM Sie bringen mit traditioneller, folkloristisch-arabischer Musik aus Syrien, Ägypten, Algerien, Marokko und dem Libanon das Publikum in Stimmung.
Besetzung: Gesang, Kanun, Saxophon, Violine, Darabuka
Gefördert von »FREIRÄUME! Fonds für kulturelle Projekte mit Geflüchteten“

 

Oakleaf Stelzenkunst, All Inclusive, Nervling, Hexe Knickebein, Hara Keuli, Oriental Band (Klangspiele), Ruby Behrmann, Susana Mohr, Eva Biesenbender, Crucita Unbehaun, Muriel Mac Pherson, Monika und Susanne Petersen und Hermann Hinrichsen.

Eintritt frei

Die gastronomische Versorgung übernimmt das Alsterdorfer Kesselhaus!

 

Hofgelände und diverse Räume
Nicht stehen bleiben! Das gilt für das Leben, aber auch für den Kulturbetrieb Goldbekhaus. Augen und Ohren offen für die gesellschaftliche Entwicklung und für kulturelle Trends oder auch liebgewordene Formate.
Das macht und machte die Arbeit des Goldbekhauses in den vergangenen 35 Jahren aus. Am 5. September 1981 wurde das Goldbekhaus an seinem jetzigen Standort offiziell eröffnet, nach dem es vorher schon einige dezentrale Initiativen gab.
Seitdem haben wir manche Höhen und Tiefen durchlebt, mit den fehlenden Finanzmitteln gekämpft und uns immer wieder neu aufgestellt.

Gastro: Alsterdorfer Kesselhaus