we_path

große Silvesterparty

Good Bye 2019 und lasst uns gemeinsam das neue Jahr 2020 begrüßen. Mit DJ Nartan in der Halle + DJ Janusz in der Bühne zum Hof. Der Vorverkauf läuft: im Goldbekhaus + bei Ticketmaster und https://www.fair-tix.de/tickets/goldbekhaus/

18. Hamburger Comedy Pokal

EIN STUHL AUF REISEN

Elisabeth Cruz hat das Projekt „Ein Stuhl auf Reisen“ ins Leben gerufen.

Es sind 20 Bilder bei hochgeladen und wir möchten euch bitten, zu EINEM dieser Bilder eine Geschichte zu schreiben, nicht länger als EINE DIN A4-Seite.

Wir veröffentlichen die Texte nach und nach, evtl. wird ein Buch daraus.

Bitte die Geschichten an peter.rautenberg@goldbekhaus.de UND an Elisabeth Cruz, cisnes2000@freenet.de, schicken.   

 

Hier der Transferlink: https://wetransfer.com/downloads/15794086830c937a7bba824dfcd2e72420191205131322/659fc53198e66966859853126810341d20191205131322/14b8fb

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

GESCHICHTENSALON – DER siebte!

Donnerstag 21. November | 20 Uhr | Geschichten
Alexandra Kampmeier und Viktor Hacker laden ein.
Unser Leben besteht aus vielen Geschichten. Sie bringen uns zum Lachen und Weinen, können wütend machen oder nachdenklich, rauben uns den Atem oder beflügeln unsere Fantasie. Der uralten Tradition des Geschichtenerzählens widmet sich die Reihe GESCHICHTENSALON im Goldbekhaus.
Kathleen Rappolt aus Berlin (Erzählerin, Performerin und Theaterpädagogin) ist freiberufliche Erzählerin, Performerin und Theaterpädagogin. Als Erzählkünstlerin tritt sie sowohl auf kleinen wie auf großen Bühnen auf. Zu ihren Auftraggebern gehören u.a. Theater Anu, International Storytelling Festival Alden Biesen (Belgien) und die Erzählfestivals ZwischenZeiten (Aachen) und WortWelten (Braunschweiger Land). Wöchentlich erzählt sie, seit 2013, im Berliner Schulprojekt ErzählZeit.
Sie erzählt mitreißend, mit starker Präsenz und ausdrucksstarker Stimme.
Wenn sie nicht selbst auf der Bühne steht, gibt sie ihre Leidenschaft für das Erzählen in Seminaren weiter.

Cenk Bekdemir
Aus der Tiefe der Dinge . . .  liefert das Leben Geschichten. Und manche schreiben sie auf. Der Hamburger Autor Cenk Bekdemir fertigt seine Stories aus den halbnackten Wahrheiten des täglichen Geschehens, gefiltert durch seine ganz subjektive Sicht. Manchmal komisch, bisweilen tragisch, aber immer unterhaltsam beleuchtet er seine Lebensräume und die Protagonisten, denen er darin begegnet.

AK 16,- / 13,- | VVK 13,- | Tickets

Bühne zum Hof