we_path

Corona-Virus

Aktueller Stand hier.

Stillstand bis zum 30.4.2020!

Hilfsfonds für Freiberufler*innen

Kultur digital

 

WIR SUCHEN DICH!

- Ausbildung Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d)

- Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

- Projektassistenz | BFD WELCOME

PROGRAMMHEFTE

Programm März 2020

Programm April 2020

Kurse April - August 2020

18. HCP - Die Gewinner!

Die Teilnehmer des Finales am 3.2.2020 zum Nachschauen auf Youtube.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Susanne Groth: Leben unter dem Radar

Donnerstag 20. Februar | 19:30 Uhr | Lesung und Information
Leben und helfen im Abseits. In ihrem neuen Buch beleuchtet Susanne Groth (Leben im Abseits e.V.) das Leben auf der Straße und die vorhandenen Hilfsangebote. Was genau bedeutet Obdachlosigkeit? Was heißt es, ein Leben auf der Straße zu führen? Welche Hilfsorganisationen gibt es und was leisten professionelle und ehrenamtliche Helfer*innen Tag für Tag, um obdachlosen Menschen zu einem würdevolleren Dasein zu verhelfen?
Dieses Buch vermittelt anhand  berührender Interviews und eindrücklichen  Porträtfotos einen Einblick in die Thematik der Bedürftigkeit und Obdachlosigkeit in Hamburg. Es wird erzählt, wie schnell jeder in diese Abwärts-Spirale geraten kann, zeigt aber auch, mit wie viel Leben, Stärke und Kreativität sowohl die Betroffenen als auch die Helfer*innen ihrem Alltag begegnen.
Mit: Susanne Groth | Leben im Abseits e.V.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Jahresthemas des Goldbekhauses 2020: GRUND:GENUG.

Bühne zum Hof | Eintritt frei (Spenden erwünscht)