we_path

SELVA FÄLLT AUS!

Das für den 14.8. geplante Konzert mit SELVA muss leider wg. Krankheit ausfallen!

GOLDBEK~KANAL - DIE NACHBARSCHAFTSWELLE

Unser Nachbarschafts-PODCAST zum Reinhören auf Podcast.de und Spotify

Achte Welle: Der Klang der Isolation #2 mit Manuel Schwiers und Tino Holzmann

 

 

Corona-Virus

Aktueller Stand hier.

 

MomentMal!

Ab dem 17. Juni ist das mobile Geschichtenprojekt MomenttMal! in Hamburg-Nord unterwegs!
Mehr Infos hier | Bericht NDR

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Diary Slam

Samstag 5. September | 20:30 Uhr | Lange Nacht der Literatur
Foto: Bernhard Ludewig
Das Tagebuch muss raus aus der Schublade, rein ins Rampenlicht!
Denn es hat alles, was ein guter Text braucht: Helden und Antihelden, wüste Plots und steile Pointen, Bösewichte und Sündenböcke, Liebesdramen, Tragödien, Happy Ends und jede Menge Identifikationspotential. Der Diary Slam bietet Tagebüchern eine Bühne, denn dort lesen Menschen öffentlich aus ihren jugendlichen Aufzeichnungen vor und versetzen das Publikum zurück in die Vergangenheit.
Moderiert wird der Abend von Sven Onken.
Deutschlands erste regelmäßige Tagebuchlesebühne findet seit 2011 in Hamburg statt. Ins Leben gerufen wurde der Diary Slam von der Autorin und TITANIC-Redakteurin Ella Carina Werner und der Verlagsprojektmanagerin und Autorin Nadine Wedel.
Kooperation mit www.diaryslam.de

VVK  10,- (Eventim) (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren), Link folgt in Kürze
Tickets für den Livestream: 5,- zzgl. Gebühren (Eventim), Link folgt in Kürze

Bühne zum Hof und Online