we_path

TELEFONSTÖRUNG

Am morgigen Mittwoch, den 18.9.2019 wird an unserem Telefonanschluss "gebastelt". Möglicherweise kommt es dadurch zu Störungen in unserer Telefonanlage.
Wir bitten, das zu entschuldigen. In dringenden Angelegenheiten schreibt uns bitte eine E-Mail: info@goldbekhaus.de.
DANKE SCHÖN!

Reeperbahnfestival 2019

#BeActive

EIN STUHL AUF REISEN

Elisabeth Cruz hat das Projekt „Ein Stuhl auf Reisen“ ins Leben gerufen.

Es sind 20 Bilder bei hochgeladen und wir möchten euch bitten, zu EINEM dieser Bilder eine Geschichte zu schreiben, nicht länger als EINE DIN A4-Seite.

Wir veröffentlichen die Texte nach und nach, evtl. wird ein Buch daraus.

Bitte die Geschichten an peter.rautenberg@goldbekhaus.de UND an Elisabeth Cruz, cisnes2000@freenet.de, schicken.   

 

Hier der Transferlink: https://pro.teambeam.de/my/transfers/8233izuze27chermf0gip4z472a4rh09byz09qym

 

 

 

 

HHer Erklärung der Vielen

Das Goldbekhaus gehört zu den Erstunterzeichnern der HAMBURGER ERKLÄRUNG
DER VIELEN!

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Armin Sengbusch: menschlos glücklich | PREMIERE!

Freitag 20. September | 20 Uhr
Foto by szenestreifen
Die Welt rückt mehr und mehr zusammen, die Erdbevölkerung hat die 8-Milliarden-Marke bereits überschritten und der von Depressionen leid geplagte Armin Sengbusch sagt: »Ich bin ohne Menschen glücklicher.
Der mehrfach geschiedene Mann weiß, wovon der spricht, wenn er lieber allein sein will. Er kann auch begründen, warum es Unsinn ist, in einer U-Bahn sitzend aus dem Fenster zu sehen. Oder warum Kommunikationsprobleme nicht auf die unterschiedlichen Geschlechter begrenzt sind, sondern alle Menschen betreffen, die atmen. Und wenn es nach Armin Sengbusch geht, dann atmen viel zu viele Menschen die Luft, die er schon immer haben wollte.
Ein brachial lustiger Abend über die Schattenseiten der Menschheit.
Und das Lachen in der Gruppe ist einfach lustiger, vor allem, wenn man lieber allein sein will.
Am Ende wird jeder wissen, warum wir in der Welt Abstand halten müssen, um uns nahe zu sein. Auch außerhalb des Verkehrs.
Armin Sengbusch | Solo | schriftstehler.de

AK 15,- / 12,- | VVK 13,- | Tickets

Bühne zum Hof