we_path

18. Hamburger Comedy Pokal

Im Januar 2020 ist es soweit! Der 18. Hamburger Comedy Pokal geht an den Start: Vom 31.1. bis zum 3.2.2020 kämpfen 20 Nominierte um die begehrten Trophäen und um 6.000,- Euro Preisgelder, zur Verfügung gestellt von der SAGA Unternehmensgruppe. Vielen Dank!

EIN STUHL AUF REISEN

Elisabeth Cruz hat das Projekt „Ein Stuhl auf Reisen“ ins Leben gerufen.

Es sind 20 Bilder bei hochgeladen und wir möchten euch bitten, zu EINEM dieser Bilder eine Geschichte zu schreiben, nicht länger als EINE DIN A4-Seite.

Wir veröffentlichen die Texte nach und nach, evtl. wird ein Buch daraus.

Bitte die Geschichten an peter.rautenberg@goldbekhaus.de UND an Elisabeth Cruz, cisnes2000@freenet.de, schicken.   

 

Hier der Transferlink: https://pro.teambeam.de/my/transfers/8u4sq4vec43p8qqtxl7l3m6mwiwmz4ax7vxn14oc

HHer Erklärung der Vielen

Das Goldbekhaus gehört zu den Erstunterzeichnern der HAMBURGER ERKLÄRUNG
DER VIELEN!

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Für eine Handvoll Feenstaub

Freitag 17. Januar | 20 Uhr | Musik-Comedy

Die Western Comedy!

Wie kommt es, dass so viele von uns mit nostalgischen Gefühlen und romantischen Erinnerungen an die unvergesslichen Western unserer Kinder- und Jugendzeit zurückdenken? Es ist uns doch klar, dass Western rassistisch, frauenfeindlich und gewaltverherrlichend sind, oder?
Und dennoch - Die „Feen in Absinth mit Herrengedeck“ möchten diesem Mysterium auf den Grund gehen.
Liegt es daran, dass wir den „wilden Westen“ seit jeher mit Freiheit, Weite, Natur und Abenteuer verbinden? Ist es die wunderbare Musik die wir aus Filmen oder der Countrymusikszene kennen? Oder haben wir alle einfach nur den Drang einmal mit dem Revolver alles umnieten zu dürfen, was uns im Weg steht?
Antworten sucht und findet der frisch gegründete Westernclub der „Feen und Herren“ mit Charme und Originalität.
Das Publikum darf sich auf urkomische Westerncomedy freuen, auf Westernhits von High Noon bis Bonanza, rote Western-Unterwäsche, mitmach-Workshops zum Thema „Honkytonkin“ und Line Dance vom Feinsten.
Für die musikalische Begleitung ihrer exzentrischen Mixtur aus norddeutschem Bluegrass-Verschnitt und handgemachtem Hüftgold-Hillbilly sorgen die Feen und Herren dabei überwiegend selber: Mit Klavier, Banjo, Gitarre, Ukulele, Melodica, Mundharmonika Löffeln und Waschbrett.... Yee-haw!!!
Mit: Haye Graf, Stephanie Peters, Stefan Waldow und Nicole Wellbrock |www.feeninabsinth.de

Bühne zum Hof | AK 15,- /12,- | 12,- / 10,- | Tickets