we_path

Bieten Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Hier geht es zu der Ausschreibung

NEU im Goldbekhof

Ab Februar 2019 arbeitet die Künstlerin Nobuko Watabiki im Gastatelier des Goldbekhofes.
Herzlich willkommen!

Mehr Infos.

 

Vorschau

Veranstaltungen März 2019

 

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Monacco Swing Ensemble: HOT GINGER

Freitag 12. April | 20:30 Uhr | Gypsy Swing Konzert
Gypsy Jazz ist en vogue wie lange nicht: Vom gitarristischen Übervater Django Reinhardt in den 1930er Jahren in Paris aus der Taufe gehoben, beweist das Monaco Swing Ensemble seit 2015 die außergewöhnliche Vitalität dieser Musik. Leichtfüßig perfekt, aber nie perfektionistisch, mit Repertoirekenntnis und überbordender Spielfreude, sind sie im Jazzclub genauso zuhause wie im Tanzsaal. Den Kern des Programms bildet eine Mischung aus traditionellem Gypsy Swing,
Gypsy Jazz ist en vogue wie lange nicht: Vom gitarristischen Übervater Django Reinhardt in den 1930er Jahren in Paris aus der Taufe gehoben, beweist das Monaco Swing Ensemble seit 2015 die außergewöhnliche Vitalität dieser Musik. Leichtfüßig perfekt, aber nie perfektionistisch, mit Repertoirekenntnis und überbordender Spielfreude, sind sie im Jazzclub genauso zuhause wie im Tanzsaal. Den Kern des Programms bildet eine Mischung aus traditionellem Gypsy Swing, Perlen des Great American Songbooks und eigenen Kompositionen, zusammengehalten von einer Jazzattitüde, die den Fokus auf Improvisation und Interaktion legt. Die mitreißende Bühnenpräsenz des Monaco Swing Ensembles macht die Band zum Geheimtipp für jeden Liebhaber handgemachter Livemusik – für Anhänger der Musik Django Reinhardts ist sie längst mehr als das.
Mit:Jakob Lakner, Jan Kiesewetter (Klarinetten, Saxophone), David Klüttig, Daniel Fischer (Gitarren), Julia Hornung (Kontrabass), www.monacoswing.de

AK 16,- / 13,- | VVK 13,- / 10,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets | Fairtix

Bühne zum Hof