we_path

LOCKDOWN AUCH IM DEZEMBER

Es fällt uns sehr, sehr schwer, aber wir müssen aufgrund der Verlängerung des Lockdowns ALLE Live-Veranstaltungen im Dzember absagen.
Einige Veranstaltungen könnten als Live-Stream laufen, achtet auf die aktuellen Infos!

NEUE FITNESS-VIDEOS

Jessi Neumann präsentiert: MOBILICIOUS,  Einmal alles, bitte!

und Ich habe fertig!

GOLDBEK~KANAL - DIE NACHBARSCHAFTSWELLE

Unser Nachbarschafts-PODCAST zum Reinhören auf Podcast.de und Spotify

Zehnte Welle: »Dunkeldeutschland« mit Udo Taubitz

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

MISCHPOKE: DI EYNE VELT

Samstag 9. Januar | 20 Uhr
Klezmer high life. Die erstklassige Klezmer Live-Band MISCHPOKE ist aus der Deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Mit umjubelten und ausverkauften Konzerten nimmt sie  ihr Publikum mit durch die Höhen und Tiefen des Lebens: Spielfreude, Tempo, Witz und Charme, aber auch Melancholie und Tiefe – diese Attribute kennzeichnen den Sound von MISCHPOKE.
Im neuen Programm „Di Eyne Velt“ setzt MISCHPOKE ihre Melange aus verschiedenen Stilrichtungen und interkulturellen Einflüssen fort, ohne dabei jedoch den Spirit der Klezmorim zu vergessen: Mal traditionell-klezmerisch im Medley „Happy Klezmorim“, mal sehr jiddisch im „Lidele in yidish“, dann auch mal rumänisch-feurig in der „Hora Martisorului“. Im episch angelegten Stück „Chant“ huldigt MISCHPOKE dem jüdischen Komponisten und Geiger Paul Kirmann.
Diese Vielseitigkeit begeistert nicht nur Klezmer-Fans. „Az felker, groys un kleyn, zoln kenen dos farshsteyn – Alle Völker der Welt sollen das verstehen können“, so heißt es in einer Textzeile vom „Lidele in Yidish“ - eben „Di Eyne Velt“!
Mit Magdalena Abrams (Klarinetten, Gesang), Cornelia Gottesleben (Violine), Frank Naruga (Gitarre), Maria Rothfuchs (Kontrabass), Peter Scharonow (Klavier)

https://mischpoke-hamburg.de

AK + VVK 18,- / 10,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets

Halle