we_path

Corona-Virus

Aktueller Stand hier.

Stillstand bis zum 30.4.2020!

Hilfsfonds für Freiberufler*innen

Kultur digital

 

WIR SUCHEN DICH!

- Ausbildung Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d)

- Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

- Projektassistenz | BFD WELCOME

PROGRAMMHEFTE

Programm März 2020

Programm April 2020

Kurse April - August 2020

18. HCP - Die Gewinner!

Die Teilnehmer des Finales am 3.2.2020 zum Nachschauen auf Youtube.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Gefährliche Chemikalien im Haushalt

Donnerstag 14. Mai | 19 Uhr | Vortrag und Diskussion
Deine unbekannten Mitbewohner. Was haben Duschvorhänge, Pflegeprodukte und Lebensmittelverpackungen gemeinsam?
Sie können Chemikalien enthalten, die unsere Gesundheit und Umwelt schädigen können!
Die aktuelle Gesetzgebung schützt uns hierbei nur bedingt. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns als Verbraucher*innen über gefährliche Chemikalien im Alltag informieren und vor allem auch lernen, wie wir sie vermeiden können.
In unserem Seminar informieren wir über typische Quellen von gefährlichen Chemikalien im Haushalt und geben einfache in den Alltag integrierbare Tipps, wie man diese Quellen Schritt für Schritt minimieren kann.
Was haben Duschvorhänge, Pflegeprodukte und Lebensmittelverpackungen gemeinsam?
Sie können Chemikalien enthalten, die unsere Gesundheit und Umwelt schädigen können!
Die aktuelle Gesetzgebung schützt uns hierbei nur bedingt. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns als Verbraucher*innen über gefährliche Chemikalien im Alltag informieren und vor allem auch lernen, wie wir sie vermeiden können.
In unserem Seminar informieren wir über typische Quellen von gefährlichen Chemikalien im Haushalt und geben einfache in den Alltag integrierbare Tipps, wie man diese Quellen Schritt für Schritt minimieren kann.

 

Seminarleiter*innen: Heidrun Fammler und Hannah Sophia Weber von Baltic Environmental Forum e.V. | www.bef-de.org

Unser nachhaltiges Winterhude

Ein Projekt der Initiative Wir im Quartier, eine Kooperation von Goldbekhaus, Quartiersentwicklung Q8 - Quartiere bewegen und der Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst.

Eintritt frei

Seminarraum 2