we_path

Reeperbahn Festival

Tanz inTakt

8 Workshops im August. Let's dance!

Comedians gesucht!

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

Gemeinschaftsgarten - weiter planen und Ideen umsetzen

Freitag 4. August | 17 Uhr
Hochbeete im Garten Matthäus
Urban-Gardening-Projekt belebt Nachbarschaft im Quartier. Winterhude bewegt sich! Der Gemeinschaftsgarten Matthäus ist ein urban-gardening Projekt in Winterhude. Nachdem die Auftaktveranstaltung mit 120 interessierten NachbarInnen und Stadtteilbewohnern erfolgreich und sehr informativ am 6. April gestartet ist, trafen sich bisher bei unseren weiteren Planungs- u. Aktionstreffen meist über 30 interessierte GartenfreundInnen. Zwischen Hochbeeten, Blumen und Kartoffeln wollen wir mit Menschen aller Couleur, Kultur und Altersgruppe einen Garten hegen und mitgestalten. Wir wollen uns begegnen, zusammenwachsen und aktiv Nachbarschaft leben. Die ersten Hochbeete sind bereits gebaut und bepflanzt! Beim letzten Garten-Treffen am Freitag 21. Juli haben 12 fleißige GartenfreundInnen im Matthäus-Garten die ersten kleinen Radieschen und Salatpflänzchen in den Hochbeeten bewundert und neu versetzt. Die Freude ist groß über den schnellen Pflanzenerfolg!
Winterhude bewegt sich: Begleitung zum Thema „Urban Gardening“ und nachbarschaftliche Beteiligung von Miriam Meyer (Q8-Quartiere bewegen) und Regine Hüttl (Goldbekhaus), sowie mit Florie Salnot, die aus der Gruppe die Moderation bisher so engagiert übernimmt und mit allen Beteiligten der Gartengruppe. Wir freuen uns über die freundliche Unterstützung der Gemeinschaftsgarten-Initiative durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Hamburg-Nord (bei der Auftakt-Veranstaltung) und über die Stiftung Gemeinschaft - anstiftung & ertomis! Sowie über viele interessierte GartenfreundInnen aus dem Quartier und dem Gemeinschaftsgarten aufgeschlossene NachbarInnen.
Eine Kooperationsveranstaltung von Q8 - Quartiere bewegen-Ev. Stiftung Alsterdorf, Kirchengemeinde Winterhude- Uhlenhorst und Goldbekhaus e.V. im Rahmen des Jahresthemas 2017 "grenzenlos".

Eintritt frei - Wir freuen uns, wenn Sie unser Nachbarschaftsprojekt in Winterhude - gemeinsam zu gärtnern - mit unterstützen. Ihre Spende können Sie auf das folgende Konto überweisen: Stichwort - Gemeinschaftsgarten Matthäus, Hamburger Sparkasse, IBAN: DE25200505501242124061; Herzlichen Dank!

Bei der Matthäuskirche 6 / im Matthäus-Garten
Ferner hat die Garten-Gruppe, die sich für den Gemeinschaftsgarten engagiert und sich seit April aktiv einbringt, weitere Planungsschritte für die Gartennutzung und Gestaltung beraten. Weitere Staudenpflanzungen wurden vorgenommen und die Weidenrankhilfe, mit der Unterstützung von Kindern und Erwachsenen, mit Hasendraht geschützt. Somit sollte Frauenmantel und die Schwarzäugige Susanne nun auch gegen den Kaninchenfraß gut geschützt sein. Alle, die sich auf die Listen zum Gemeinschaftsgarten eingetragen haben, sowie diejenigen, die es noch nachholen möchten, sind weiterhin herzlich eingeladen zu kommen, um mit uns die Umsetzung eines Gemeinschaftsgartens zu entwickeln. Hier können ihre und eure Ideen bei der aktiven Planung des Gemeinschaftsgartens mit eingebracht, sowie Ideen mit in die Hand genommen werden. Wir bringen mehr Blumen, Gemüse und Pflanzen in unsere Nachbarschaft. All das sowie den Bau weiterer Hochbeete und Staudenpflanzungen werden wir bei unserem Gemeinschaftsgarten-Aktions-Nachmittag am Freitag 4. August im Matthäus-Garten (Bei der Matthäuskirche 6) weiter umsetzen.  Wir freuen uns über weitere interessierte StadtteilbewohnerInnen, die sich mit engagieren möchten sowie deren aktiven Garteneinsatz.