we_path

Aktuelle NISCHENGOLD-Projekte

theater 36 Alles nur Theater ... oder was? Menschen mit und ohne Behinderung entdecken die Faszination des Ausdrucks.

Die Herbst-Zeitlosen Mit Esprit, Witz und ein bisschen Gift. Die Herbst-Zeitlosen sind die erste und inzwischen wohl auch bekannteste Amateur-Altentheatergruppe Hamburgs.

BÜHNENLUST Spielfreude entdecken bei dem Theaterprojekt für Erwachsene. Wir arbeiten mit theatralen und performativen Umsetzungen, bringen Medien ins Spiel und die SpielerInnen zum Leuchten. Die nächste Projektphase beginnt im Herbst 2018.

SprechSport Freiräume für Ausdruckskraft und Sprechspaß! Ein gelungener Auftritt, eine tragfähigere Stimme, deutliche und natürliche Artikulation und lebendiger freier Ausdruck. Die gefeierte Premiere hat im Februar 2016 stattgefunden. Wir werden voraussichtlich im Herbst mit einem neuen Projekt starten.

Maskentheater: Bau - Spiel - Aktion! Ein Experiment des Ankommens. Ein spannendes Projekt für Geflüchtete und Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

 

 

Die HERBST-ZEITLOSEN präsentieren ihre aktuelle Arbeit

Die Herbst-Zeitlosen erfinden sich neu!

2019 weht der Wind der Veränderung. Mit neuer Leitung und überwiegend neuen Teilnehmerinnen fliegt das Senioren-Ensemble in eine spannende Zukunft. Die traditionreiche Gruppe ist wieder in den Status eines Projektes gewechselt. Das bedeutet: Mehr Flexibilität, mehr Kreativität und mehr Spaß!

Die Herbst-Zeitlosen sorgen bereits seit 30 Jahren in Hamburg dafür, dass Seniorentheater als eigene Kulturform wahrgenommen und anerkannt wird. Herbstzeitlose bedeutet: Bewusst und aktiv leben, in jedem Alter.

Jetzt ist die Gruppe intensiv mit der Arbeit an neuem Material beschäftigt. Erste Ergebnisse dieses Prozesses können Sie im September erleben, wenn die Gruppe in der aktuellen Konstellation zum ersten Mal auf der Bühne steht.

Aus diesem Grund sind die Herbst-Zeitliosen momentan nicht offen für Neuzugänge - das ändert sich jedoch in der nächsten Produktionsphase. Wenn Sie Lust haben, Theaterluft zu schnuppern, sich kreativ auszuleben, eigene Stücke mit zu entwickeln und die einzigartige Spannung vor einer Vorstellung zu erleben, dann freuen wir uns auf Ihre Nachrichten: jan.knackstedt@goldbekhaus.de

 

NISCHENGOLD

NISCHENGOLD sind professionell geleitete künstlerische Prozesse, in denen Amateure eine Produktion entwickeln, die öffentlich präsentiert wird. Wir arbeiten genreübergreifend: Theater, Tanztheater, Impro, Cross-Over/Performance, Musical/Chor/Musiktheater.

NISCHENGOLD ist als Festival ein Amateur-Theater-Performance-Fest, das zum Diskurs einlädt.

NISCHENGOLD sind Veranstaltungsreihen, die den Festivalgedanken aufgreifen.

 

 

DIE IDEE WEITER TRAGEN

Wir freuen uns auf KünstlerInnen, die eine eigene Idee für ein NISCHENGOLD-Projekt haben und diese im Goldekhaus umsetzen möchten.

Und wir freuen uns auf Amateure, die eine genre(-übergreifende) Idee für ein NISCHENGOLD-Projekt haben und dieses Projektangebot gern im Goldbekhaus vorfinden möchten.

Ideen und Anregungen bitte an suse.hartmann@goldbekhaus.de schicken.

Die Idee "Zwischentöne Sprechsport und Gesang | Zwei Nischengold-Projekte - eine gemeinsame Premiere!" verfolgen wir weiter.

 

 

    

NISCHENGOLD Amateur-Theater-Performance-Fest 2013

Das war super, wir wollen es wieder tun.

Professionell geleitete Amateurgruppen haben ein unglaubliches Potential und verdienen es, mittels eines Festivals ein größeres Publikum zu erreichen. Das Konzept, umgesetzt und entwickelt unter der künstlerischen Leitung von Anne Katrin Klinge, ist für uns wunderbar aufgegangen.

Wir gehen davon aus, dass eine Etablierung von NISCHENGOLD Amateur-Theater-Performance-Fest, veranstaltet alle zwei Jahre, zu einer weiteren Qualitätssteigerung, bezogen auf die gezeigten Produktionen, führt; dass weitere Bühnen und freie Ensembles sich beteiligen werden, und dass professionell gestaltetes Amateurtheater so zu einer größeren Aufmerksamkeit in der öffentlichen Wahrnehmung verholfen wird.

Die in 2013 schon begonnene Öffnung über Hamburgs Grenzen hinaus (ein Kieler und ein Lübecker Ensemble waren beteiligt), ist für uns erstrebenswert.

Wenn es gelingt, alle zwei Jahre die erforderlichen Finanzmittel für NISCHENGOLD einzuwerben und zusätzliche Mittel für Fahrt- und Übernachtungskosten von nicht-hamburger Ensembles zu bekommen, wären wir sehr froh unser Konzept und unsere Ziele weiterhin verfolgen zu können.

Programmheft 2013