we_path

Woche des Gedenkens 2024

im Bezirk Hamburg-Nord Programm

BÜHNENSPEKTAKEL

Im April startet ein neues Theaterprojekt für Erwachsene.

Servicekräfte gesucht!

Wir suchen Unterstützung im Servicebereich. Kontakt: raphaela.kruse@goldbekhaus.de | Tel. 040 278702-28

Neubau der Halle

Mehr zum anstehenden Neubau der Goldbekhaus-Halle (Foto: Architekten Dohse und Partner)

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Theater

Diary Slam - ausverkauft!

Sa 24.2. | 20 - 22:30 Uhr mehr

HOW TO BE A HAMBURGER | Mark Lyndon

Do 29.2. | 19:30 - 23 Uhr | Satirische Umschau in englischer Sprache
Britischer Humor trifft auf norddeutsche Zurückhaltung. mehr

Der große Wurf. Ein Comic über das Leben in einer kinderreichen Familie.

Fr 8.3. | 19 - 22 Uhr | Ein Abend zum Buch
9 Brüder, 7 Schwestern, 1 Buch. Ein Comic zum Leben in der kinderreichen Familie. Die Illustratorin und Autorin Dunja Schnabel wuchs mit 16 Geschwistern auf und wird oft gefragt, wie das Aufwachsen in einer kinderreichen Familie ist. Witzig und auf dem Punkt gebracht gibt sie nun mit ihren Comic „Der große Wurf“ Antworten auf viele Fragen. Das Leben in einer XXL-Familie ist eigentlich auch nicht so anders. Oder?

 

Mit einer Lesung (mit Schwester) und Gesprächen feiern wir das Erscheinen des Buches.

mehr

Gold-Impro on Stage

Di 12.3. | 20 - 21 Uhr | Öffentliche Werkschau
Improvisationstheater heißt: Die Szenen und Geschichten die das Publikum zu sehen bekommt, entstehen just in dem Moment, live vor unseren Augen. Zwei Monate haben die Schauspieler*innen des "Gold Impro" Ensembles im Goldbekhaus zusammen Spielszenen, Schauspiel und Improgames erforscht, erprobt und erlebt. Mit Spaß und Mut haben sie ihre "Komfortzone" verlassen und gemeinsam gestaltet.
Nun zeigen sie uns im Deck 9 woran sie dieses Mal so geprobt haben und wie viel Spaß es machen kann mutig zu sein. Seid dabei!
mehr

Die Souveräne Leserin - die Denière vom Couch Theatre!

Fr 5.4. | 19:30 - 22 Uhr | Szenische Lesung auf Deutsch mit etwas Englisch von der Queen.
Die Novelle von Alan Bennett handelt von der Queen und ihrem versehentlichen Besuch bei einem Bücherbus der City of Westminster. Sie entleiht aus Höflichkeit ein Buch von der Autorin Ivy Compton-Burnett. Bei der Rückgabe des Buchs begegnet sie dem Küchenjungen Norman und sie engagiert ihn zum Unwillen des Hofstaats als Sekretär. Seine Aufgabe ist es, ihr Literatur zu empfehlen und Bücher zu besorgen. Er empfiehlt Bücher von Shakespeare, Dickens, Bronte, Alice Munro, Jane Austen, Anita Brookner, EM Forster u.v.a.
Die Queen wird langsam besessen von schöngeistiger Literatur. Die Geschichte erzählt von den Konsequenzen für ihren Haushalt, ihre Berater und ihre konstitutionelle Verantwortung.
mehr

Die ProFilisten: Theater, Theater

Fr 19.4. | 20 - 22:15 Uhr
Haben Sie sich je gefragt, ob das, was Sie auf der Bühne sehen, wirklich das Stück ist, das geprobt wurde?
Kurz vor der Hauptprobe eines englischen Kriminalstücks fällt ein Schauspieler aus. Als der Ersatz-Schauspieler sich verspätet und auch noch wichtige Theateragenten angekündigt werden, nimmt das Chaos seinen Lauf. Reicht das Improvisationsvermögen des restlichen Ensembles aus, um die Aufführung zu retten? mehr

theater noster: pension schöller

Fr 26.4. | 20 - 22:15 Uhr
Schwank in drei Akten von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs Bearbeitung von Jürgen Wölffer für neun Schauspieler. mehr

Emilia Rainhill: Der König der Winde

Do 30.5. | 17:30 - 19:30 Uhr | Lesung zum Thema Depressionen für Kinder und Jugendliche
mehr