we_path

NEU im Goldbekhof

Ab Februar 2019 arbeitet die Künstlerin Nobuko Watabiki im Gastatelier des Goldbekhofes.
Herzlich willkommen!

Mehr Infos.

 

Vorschau

Veranstaltungen Januar 2019

Kursprogramm Januar bis März 2019

Veranstaltungen Februar 2019

 

VORVERKAUF LÄUFT!

Am Donnerstag, 1. November startet der Vorverkauf für den 17. Hamburger Comedy Pokal!
Hauptrunde: bei Ticketmaster oder den teilnehmenden Häusern
Halbtrunde: bei Ticketmaster oder den teilnehmenden Häusern
2. Chance Show: Schmidts TIVOLI
Finale: Schmidts TIVOLI

Trailer

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Info

Wohnen. Leben. Kunst!

Mi 23.1. | 18 - 19:30 Uhr | Finissage
Was (alte) Häuser uns erzählen und wir daraus machen. Finissage der Ausstellung mit Ergebnissen des Kunst-Projektes über einen fast 100-jährigen Wohnblock in der Nachbarschaft des Goldbekhauses. Fast 100 Jahre Geschichte findet sich in einem großen Backsteinhäuserblock am Goldbekkanal rund 500 Meter entfernt vom Goldbekhaus. In Kooperation der Baugenossenschaft dhu mit dem Goldbekhaus ließ sich eine Gruppe von „Entdecker*innen“ durch Besuche, Rundgänge und Aufenthalte im Innenhof von Augenblicken, Ansichten und Begegnungen inspirieren. mehr

ABSEITS – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte

Do 31.1. | 19:30 - 21:30 Uhr | Lesung mit Diashow
In berührenden Porträts und Interviews dokumentieren die Journalistin Susanne Groth und der Fotograf Markus Connemann Leben und Träume obdachloser und sozial schwacher Menschen in Hamburg-St. Pauli.
„Die berührenden und emotionalen Interviews geben einen individuellen Einblick in das Leben obdachloser und sozial schwacher Menschen in Hamburg St. Pauli. Dieses Buch erzählt anhand hautnaher Gespräche mit Obdachlosen, wie schnell ein jeder in die Spirale geraten kann. Sie zeigen aber auch, mit wieviel Leben, Stärke und Kreativität sowohl die Betroffenen als auch die Helfer ihrem Alltag begegnen“, Susanne Groth.
Die Erlöse aus dem Buchverkauf gehen komplett an das CaFée mit Herz e.V.
Es liest die Autorin gemeinsam mit Arne Vogt. mehr

Igal Avidan: MOD HELMY

So 3.2. | 16 - 17 Uhr | Lesung im Rahmen der Woche des Gedenkens
Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete. Die wahre Geschichte des »arabischen Schindler«. Diese Autorenlesung mit Igal Avidan findet im Rahmen der diesjährigen »Woche des Gedenkens« im Bezirk Hamburg Nord im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus statt. Wie schon im letzten Jahr hören wir von einem mutigen Menschen im Widerstand gegen die Schikanen, die Nazis im Nationalsozialismus gegen andere Menschen ausübten. mehr

Unser Nachhaltiges Winterhude!

Do 7.2. | 18:30 - 20 Uhr | Lesung & Workshop
Nachhaltigkeit vorantreiben. mehr