we_path

NEU im Goldbekhof

Ab Februar 2019 arbeitet die Künstlerin Nobuko Watabiki im Gastatelier des Goldbekhofes.
Herzlich willkommen!

Mehr Infos.

 

Vorschau

Veranstaltungen Januar 2019

Kursprogramm Januar bis März 2019

Veranstaltungen Februar 2019

 

VORVERKAUF LÄUFT!

Am Donnerstag, 1. November startet der Vorverkauf für den 17. Hamburger Comedy Pokal!
Hauptrunde: bei Ticketmaster oder den teilnehmenden Häusern
Halbtrunde: bei Ticketmaster oder den teilnehmenden Häusern
2. Chance Show: Schmidts TIVOLI
Finale: Schmidts TIVOLI

Trailer

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Comedy

Alicja Heldt und Thomas Schwieger

Do 17.1. | 20 - 22 Uhr
Revolution! Bei den beiden is was los! Alicja sabbelt ununterbrochen und ist dabei laut, chaotisch und lustig. Thomas ist auch witzig, aber beim ihm geht es entspannter zu. Alicja treibt euch hoch und Thomas bringt euch wieder runter.
Sie sind laut und leise, komisch und lustig, Ying und Yang, und sie kommen nicht allein. Sie haben Glitzer, Konfetti und einen Überraschungsgast am Start. Eine geballte Ladung Energie und revolutionäre Comedy erwartet euch! Seid dabei, seid Teil dieser Revolution! mehr

17. Hamburger Comedy Pokal: Hans-Hermann Thielke vs Tobias Gnacke

Fr 25.1. | 20 - 22:30 Uhr | Hauptrunde
Wer kommt ins Halbfinale? Genießen Sie einen spannenden Abend im Goldbekhaus, bei dem zwei außerordentliche Kabarettisten / Comedians aufeinander treffen!

 

mehr

17. hamburger Comedy Pokal: Halbfinale: N.N. vs N.N.

Sa 26.1. | 20 - 22:30 Uhr
Halbfinale - Wer kommt ins große Finale?

 

mehr

Jochen Prang

Do 14.2. | 20 - 22 Uhr | Stand Up Comedy

Jochen Prang ist schnell, authentisch, auf den Punkt und manchmal grenzwertig. Aber nie beliebig. (Augsburger Allgemeine)
Jochen Prang plaudert knapp zwei Stunden lang über diese verrückten Alltags-Beklopptheiten und macht das gut, immer locker, ohne angestrengt zu wirken. (Wiesbadener Kurier)
Er schickt sich an auch als Komiker eine große Nummer zu werden! (Neue Osnabrücker Zeitung)

mehr

Thomas Kreimeyer

Sa 16.2. | 20 - 22 Uhr | Steh-Greif-Kabarett
Mehr aus dem Leben gegriffen geht nicht! Thomas Kreimeyer ist sich unterhaltender Unterhalter. Er kommt mit den Zuschauern ins Gespräch. Die Zuschauer kommen mit ihm ins Gespräch. Die Presse nannte das »Kabarett der rote Stuhl«: Die beste Unterhaltung, seit es Kommunikation gibt. mehr

Thorsten Bär: Der Bär ist los!

Fr 1.3. | 20 - 22:30 Uhr | Comedy | VORPREMIERE!
Die knalligste One-Man-Show Deutschlands
Lustig, schnell und authentisch flitzt Stand-Up Comedian Thorsten Bär mit seinem neuen Programm über die deutschen Bühnen. Der Wahl-Hamburger gehört zu den besten Stand Up-Comedians und Parodisten Deutschlands. In seiner 360 Grad Show hat er nicht nur feinste Stand Up-Comedy, sondern auch über 15 Promis im Gepäck und zelebriert in Perfektion jeden Dialekt in Deutschland.
Als HSV-Fan hat der 39jährige schon ein schweres Los gezogen, doch die tatsächliche Herausforderung ist sein hessischer und handwerkender Vadder Schosch.
Thorstens Spitzname HALTMA ist hier Programm und wenn sein Vater zu ihm sagt: „Thorsten, immer wenn Du anpackst isses so als würden zwei Leute loslassen!" entwickelt sich eine ganz eigene urkomische Familiengeschichte mit Kult-Charakter.
Seine eigenen Songs wie „Frösche in der Nacht“ oder „Mallorca, Mallorca“ bekommt man als Zuschauer so schnell nicht mehr aus dem Ohr und machen den Abend zu einer Mega-Party.
Bereits über 200.000 Gäste hat das Multitalent der deutschen Comedy begeistert. „DER BÄR IST LOS“ ist ein kurzweiliger Abend mit einem dynamischen Mix aus Stand-Up Parodie und Songs.
Oder wie Thorsten Bär sagt: „Die Damen dürfen ruhig Bärchen zu mir sagen!“.

Thorsten Bär ist Sieger des RTL COMEDY GRAND PRIX 2018.

mehr

Markus Kapp: Wir schweifen app

Sa 16.3. | 20 - 22 Uhr | Musik-Kabarett
Gibt´s dafür ´ne App? Die Zeiten, in denen man sich nur auf einen Menschen oder eine Sache zu konzentrieren brauchte, sind aufgrund unserer imposant rasanten, multimedialen Welt endgültig vorbei. Denn da wir alle am selben Strang ziehen, darf man getrost den Faden verlieren.
Aber ausgerechnet der rote Faden ist es, den sich Markus Kapp vorknöpft zu finden und
mithilfe von Tasten und Tönen zu entknoten sucht. Doch selbst, wenn an diesem Abend
nichts gefunden wird, Hauptsache es wird danach gesucht. Denn das Suchen ist wichtiger
geworden als das Finden. mehr

Feen brauchen furchtbar viel Musik

Fr 22.3. | 20 - 22:30 Uhr | Musik-Comedy | Premiere!
DAS Comedy-Konzert. Lassen Sie sich in die wunderbar verrückte und urkomische Welt der Feen in Absinth entführen! - denn sie sind zurück, mit einem brandneuen, absinthgetränkten Comedy-Konzert! Hauptsache Musik!
Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass Feen grundsätzlich wunderbare Musik machen. Und die Welt braucht dringend Feen, um die großen und kleinen Übel des Universums zu beheben.
mehr

Jörg Schumacher: Lügenpresse

Fr 29.3. | 20 - 22 Uhr | Hamburg-Premiere!
Was wird uns verschwiegen? mehr

Sonja Gründemann: TYPisch FRAU?!

Fr 5.4. | 20 - 22 Uhr | Musik-Kabarett
Jahrelang hat Sonja Gründemann versucht, sich gegen die Klischees der Frauenwelt zu wehren...selbst ihre Vorliebe für Handtaschen konnte sie nicht vom Gegenteil überzeugen. Und irgendwann musste sie feststellen: Sie ist halt einfach auch "nur" eine Frau. Aufgrund einer "Erleuchtung" fand sie sich auf einmal in einer irgendwie pinken Glitzerwelt wieder und erkannte plötzlich, was es doch auch für eine Stärke sein kann, wenn Frau mal etwas mehr „pink“ in ihr Leben bringt...Die Männer stehen an diesem Abend zwar nicht im Vordergrund, bleiben jedoch absolut nicht unerwähnt.
Auf eine humorvolle Art und Weise erzählt die in Hamburg lebende Sängerin und Schauspielerin Sonja Gründemann Geschichten aus der Frauenwelt, die sie immer wieder durch gekonnte Gesangseinlagen unterstreicht wie "Denn er hat Fieber" oder "Shoop Shoop Shoppen" unterstreicht.
Die Männer stehen an diesem Abend zwar nicht im Vordergrund, bleiben aber absolut nicht unerwähnt.
Begleitet wird sie hierbei von ihrem Pianisten Markus Schell, der nicht nur durch sein gekonntes Tastenspiel, sondern auch manchmal durch sein flinkes Mundwerk für Erheiterung sorgt.
Freuen Sie sich auf einen amüsanten Abend von und mit Sonja Gründemann - auch für Männer. mehr

Yves Macak: R-zieher

Sa 20.4. | 20 - 22:30 Uhr | Comedy
R-zieher - Echt jetzt?!
Yves Macak ist seit über 20 Jahren staatlich geprüfter Erzieher und öffnet für uns die Tür in eine Welt, die nur ein Bruchteil von Männern in Deutschland überhaupt zu sehen bekommt.
Eine Welt in der Männer in der Unterzahl sind und Frauen wie „Tofu-Tina und Häkel-Heike“ die Mehrheit bilden. Yves führt uns in eine Welt ein, in der Stuhlkreise, Töpferkurse und pädagoische Webarbeiten zum Tagesgeschäft gehören. Es ist eine Welt, in der der „pädagogische Happen“ aus den dürftigen und einseitigen Bohnen- und Kohlerzeugnissen der Schuhof-AG besteht.
Mit vollem Stimm- und vor allem Körpereinsatz berichtet Yves mitreißend und pointiert über den langen Weg vom Menschen zum Erzieher und lässt uns mit Lachtränen in den Augen hautnah nacherleben, wie sich der Berufsalltag in Kitas, Schulen und Jugendfreizeitheimen wirklich anfühlt.
Es erwartet sie ein Abend, voller pädagogisch fragwürdiger, visuell allerdings höchst mitreißender Komik und herrlichen musikalischen Einlagen von einem Pädagogen, wie er im selbstgeschöpften und mittels Kartoffeldruck hergestelltem Buche steht.
mehr

Armin Sengbusch: Depressionen leicht gemacht

Fr 20.9. | 20 - 22 Uhr
Ein Abend von und mit Armin Sengbusch. Er ist intelligent, er sieht gut aus und ist Familienvater. Und weil immer alles zusammenpasst, hat der Wortakrobat ein Programm zusammengestellt, dass alle diese Dinge vereint: Depressionen.
Und Armin Sengbusch weiß, wovon er spricht: Er ist chronisch depressiv und hat mehr Therapien hinter sich gebracht als Justin Bieber Konzerte gespielt hat. Jetzt ist es an der Zeit, Therapie und Comedy zu vereinen. Das Publikum lacht sich gesund und Armin Sengbusch geht es gut. Zumindest für die 90 Minuten, in denen er auf der Bühne steht und erklärt, warum er Joggen kann, während er morgens liegen bleibt.
mehr

Frank Fischer: Meschugge

Fr 22.11. | 20 - 22 Uhr
me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge?

Gewinner des Hamburger Comedy Pokals 2015

mehr