we_path

Ganesha-Schrein am Schinkelplatz

Unterstützung beim Wiederbaufbau gesucht. Mehr Infos!

Räume anmieten

Im Seminarraum 1 sind Abendstunden zur Anmietung frei. Kontakt: astrid.jawara@goldbekhaus.de

Neubau der Halle

Mehr zum anstehenden Neubau der Goldbekhaus-Halle (Foto: Architekten Dohse und Partner)

21. HCP - Die Gewinner!

Die Teilnehmer des Finales am 29.01.2024 zum Nachschauen auf Youtube.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Jiddisches Lied mit Sveta Kundish

So 22.9.2024 | 12 - 16 Uhr | Workshop
Kursnummer: Mu Proj 8856
Lerne jiddische Lieder mit Sveta Kundish!
Dieser Workshop ist sowohl für Neulinge im jiddischen Liedgut als auch für erfahrene Sänger*innen geeignet, die sich mit Repertoire, Stil und kultureller Bedeutung befassen möchten. Er führt Dich in die vielfältige Welt des traditionellen und zeitgenössischen jiddischen Lied-Repertoires. Auch Instrumentalist*innen, die die Zusammenhänge zwischen instrumentalem und vokalem Repertoire und Stil besser verstehen oder ihre Begleitfähigkeiten verbessern wollen, sind herzlich willkommen.

Sveta Kundish ist sowohl für traditionelle als auch für neue jiddische Lieder bekannt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Rückfragen gerne an Stella Jürgensen info@stellajuergensen.de

Zur Workshopanmeldung geht es hier. (Der Prozeß kann 30 sec Dauern, bitte warten)

Leitung: Sveta Kundish stammt aus der Ukraine, wo sie seit ihrem siebten Lebensjahr eine musikalische Ausbildung erhielt. Zusammen mit ihrer Familie übersiedelte sie 1995 nach Israel und studierte in Tel Aviv Gesang und Klavier an der Ironi Arts High School. Ab 2001 studierte sie jiddische Musik in der Meisterklasse von Nehama Lifshitz, von 2003-2007 folgte ein Musikwissenschaftsstudium an der Universität Tel Aviv. 2007 wurde sie von Prof. Yury Kokozey ans Prayner Konservatorium nach Wien eingeladen, um ihr Gesangsstudium fortzusetzen. Sie gewann den 1. Preis im Gesangswettbewerb „Goldene Chanukkia“ (Berlin, 2008). Im Anschluss an ihren Abschluss 2011 begann sie ein Master-Studium am Kantorenseminar des Abraham-Geiger-Kolleg Potsdam, das sie 2018 abschloss.
Ihr Repertoire umfasst eine Vielzahl jüdischer Musik-Stile. Sveta ist in ganz Europa als Solistin oder mit bekannten Künstler*innen und Ensembles aufgetreten, darunter Patrick Farrell, Alan Bern, Voices of Ashkenaz und das Trickster Orchestra.
2013 trat Svetlana beim Festival of New Yiddish Song in New York und im Rahmen der Preisverleihung des „Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis“ in Osnabrück auf. 2015 wurde sie von der Aki Estamos-Vereinigung für Ladino eingeladen, bei der 3. Ladino Summer School in Paris aufzutreten. Sveta ist regelmäßig Artist-in-Residence und Dozentin beim Yiddish Summer Weimar und seit 2017 Kantorin der jüdischen Gemeinde in Braunschweig.

.

Anschließend findet eine Klezmersession ab 17 Uhr statt: LINK zur Session.

€ 30,- / ermäßigt 20,-
Deck 9d




Im Anschluss findet ab 17:00 Uhr eine Klezmersession in der Bühne zum Hof statt.
Spenden erbeten.