we_path

18. HCP - Die Gewinner!

Die Teilnehmer des Finales am 3.2.2020 zum Nachschauen auf Youtube.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Eduardo Macedo & Trio Xêro Bom

Freitag 20. März | 20 Uhr | Forró-Konzert + -Tanzparty
20 Uhr Tanzkurs | 21 Uhr Konzert
Wild, stürmisch und mitreißend! Der brasilianische Songschreiber, Sänger und Multiinstrumentalist Eduardo Macedo und das Trio Xêro Bom laden euch zu einem besonderen Abend ein. Das erste (von vielen!) Forró Konzerten und die erste Forró Tanzparty im Goldbekhaus. Begleitet wird der in Hamburg lebende Musiker von Rémy de Souza (Zabumba), Charles Williams (Akkordeon) und Überraschungsgästen.
Das Wort Forró bezeichnet einen bestimmten Rhythmus, ist aber auch der Oberbegriff für eine ganze musikalische Stilrichtung. Auch die Tanzfeste, bei denen diese Musik gespielt wird, werden als Forró bezeichnet.
Forró ist wild, stürmisch und mitreißend. Schwungvoll, wippend, improvisiert, verrückt aber auch sinnlich und weich. Freude versprühend aber auch traurig und melancholisch.
Forró ist mittlerweile der beliebtest Paartanz Brasiliens und hat sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt.
Der Grundschritt ist so einfach, dass jeder mittanzen kann.

Eduardo Macedo und das Trio Xêro Bom bringen voller Spielfreude ein sonniges Stück Brasilien nach Winterhude.
Music is for Eduardo more than a form of expression, it is a magical moment.

Von 20 bis 21 Uhr könnt ihr die Grundschritte mit Valentin - dem Lehre des Forró Projeto de Hamburgo - lernen und danach können wir gemeinsam durch die Nacht tanzen. Auch ohne Tanzpartner*in! | www.eduardo-macedo.de

AK 13,- /10,- | VVK 10,- | Forró-Schüler*innen mit Ausweis 9,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets | Fairtix

Bühne zum Hof