we_path

GOLDBEKHAUS 40.0

Goldbekhaus 40.0 | Die Feier hier

Ein Rückblick in bewegten Bildern hier.

Fotos aus 40 Jahren Goldbekhaus hier.

 

WINTERHUDER TANZNACHT Sa 18.9.

Open Air mit Kopfhörern! Tickets

PROGRAMMHEFTE

Programm September | Programm Oktober 2021

NEU IM GOLDBEK~KANAL

40 Jahre Goldbekhaus: Von der Chemiefabrik zum Fairteiler - ein historischer Abriss mit Sybille Hoffmann & Werner Frömming Hört mal rein!

FLOHMÄRKTE

Jetzt anmelden!

JÜDISCHE KLANGSPUREN

Eine Reihe gegen Rassismus und Antisemitismus. Programm

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Motiks Tonband: die Geschichte einer Familie

Sonntag 12. September | 20 Uhr | Erzählkonzert in der Reihe "jüdische Klangspuren"
Nach dem Zerfall der Sowjetunion wanderten in den 1990er Jahren Hunderttausende jüdischer Familien aus der ehemaligen UdSSR nach Israel, Deutschland und Nordamerika aus. Die Famile der Sängerin Sveta Kundish war Teil dieser Auswanderungswelle und ging 1995 nach Israel.
Zufällig stieß die Familie später auf Tonbänder mit Aufnahmen von Svetas Großvater, einem
Kantor, die mehr als 40 Jahre überdauert hatten und Alltagsleben, Lieder und Geschichten im
Shtetl Owrutsch in der Ukraine wiedergeben. Mit Fotos, Tonbandaufnahmen und Volksliedern
erzählt Sveta die Geschichte ihrer eigenen Familie.
Präsenzveranstaltung: +bitte beachten Sie+

-       Die AHA Coronaregeln gelten auch bei Uns

-       Einlaß nur mit vorheriger Buchung einer Veranstaltungsteilnahme oder kauf einer Eintrittskarte

-      Zusammen gebuchte Eintrittskarten (bis zu 10) sitzen in der Veranstaltung zusammen

-       Einlaß nur OHNE Corona Krankheitssymptome

-       Tragen einer medizischen Maske (oder FFP2 Maske) auch am Sitzplatz

-       Kontaktdatenaufnahme über die Luca-App oder händisch auf Papier

-       Vorlage eines Bürgertests (nicht älter 48h) oder eines PCR Tests, welcher nicht älter 72h ist, eines Impfausweises oder eines Gesundungsnachweises.

Sveta Kundish (Gesang), Patrick Farrell (Akkordeon) | https://www.pattysounds.com/motiks-tonband.html 

Gefördert von "1700 jüdisches Leben in Deutschland" und dem Bundesministerium des Inneren Veranstaltungsreihe JÜDISCHE KLANGSPUREN

AK + VVK 20,- (ermäßigt 10,-) € (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets | Infos Vorverkauf

Halle
Cantor and singer Sveta Kundish tells the story of her grandfather and her family from the
shtetl Owrutsch in Ukraine – with sound documents, photos and folk songs. Sveta emigrated
with her family to Israel in 1995 and now lives in Berlin.