we_path

Reeperbahnfestival 2019

JETZT ANMELDEN!"

Musical für Kids von 5 bis 12 Jahren - ein Sommerferienprojekt.

Mehr Infos

EIN STUHL AUF REISEN

Elisabeth Cruz hat das Projekt „Ein Stuhl auf Reisen“ ins Leben gerufen.

Es sind 20 Bilder bei hochgeladen und wir möchten euch bitten, zu EINEM dieser Bilder eine Geschichte zu schreiben, nicht länger als EINE DIN A4-Seite.

Wir veröffentlichen die Texte nach und nach, evtl. wird ein Buch daraus.

Bitte die Geschichten an peter.rautenberg@goldbekhaus.de UND an Elisabeth Cruz, cisnes2000@freenet.de, schicken.   

 

Hier der Transferlink: https://pro.teambeam.de/my/transfers/q8rgu0opm2kreacdcp2tty63rqnqeey8rjoq80wm

 

 

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

Wohnen. Leben. Kunst!

Mittwoch 23. Januar | 18 Uhr | Finissage
Was (alte) Häuser uns erzählen und wir daraus machen. Finissage der Ausstellung mit Ergebnissen des Kunst-Projektes über einen fast 100-jährigen Wohnblock in der Nachbarschaft des Goldbekhauses. Fast 100 Jahre Geschichte findet sich in einem großen Backsteinhäuserblock am Goldbekkanal rund 500 Meter entfernt vom Goldbekhaus. In Kooperation der Baugenossenschaft dhu mit dem Goldbekhaus ließ sich eine Gruppe von „Entdecker*innen“ durch Besuche, Rundgänge und Aufenthalte im Innenhof von Augenblicken, Ansichten und Begegnungen inspirieren.
In vier künstlerischen Ausdruckswegen dokumentierte und assoziierte sie frei über die Eindrücke in gemalten Bildern, Fotografien, Texten und szenischen Momenten unter Leitung des Kulturpädagogen Jörn Waßmund fast ein halbes Jahr lang vor Ort und in den Räumen des Goldbekhauses.

Herausgekommen sind vielfältige und ausdrucksstarke Bilder, Texte und Fotos. Besonders überraschend war die Auseinandersetzung mit unbekannten Markierungen an den Außenmauern: Oft schon fast verblichene Pfeile, die mit kryptischen Zahlen markiert in den Untergrund zeigen. Aber wohin?

Zum Ende der Ausstellung laden wir herzlich zu einer Begegnung mit den Antworten und Werken in den Nachbarschschaftstreff der dhu ein. Wir freuen uns auf Sie!

Jörn Waßmund (Kulturpädagoge) und Teilnehmer*innen des Projektes
www.kulturundmehr.org

Eintritt frei

Nachbarschaftstreff der dhu eG | Braamkamp 20 | 22297 Hamburg